Bildschirmfoto 2015-10-07 um 07.54.38

Gestern haben wir schon einmal ein Mock-Up des iPhone 7 gezeigt und es ist bei euch nicht so gut angekommen. Viele haben das Design als viel zu „kantig“ bezeichnet und wir sind wieder auf die Suche nach einem neuen Konzept gegangen und wurden auch fündig. Diesmal haben wir ein Konzept-Video für euch, welches sowohl das iPhone 7 abbildet als auch das mögliche Betriebssystem iOS 10. Es wird auch bei diesem Konzept versucht, ein randloses Display zu schaffen und den Home-Button komplett verschwinden zu lassen.

Fakt ist, dass auch dieses Konzept ein eher „kantiges“ iPhone zeigt und dazu noch eine gewölbte Rückseite aufweist. Diese Rückseite wird wahrscheinlich so in dieser Form nie entstehen. Apple hat seit dem iPhone 4 immer auf flache Rückseiten gesetzt, da man mit dem iPhone 3G und iPhone 3GS in dieser Hinsicht keine guten Erfahrungen gemacht hat. Auch der Homebutton wird wahrscheinlich nicht verschwinden, da dies einfach ein Merkmal von Apple ist und hier auch die Touch-ID-Hardware integriert ist.

TEILEN

7 comments

  • Von vorne sieht es relativ gut aus, von hinten gefällt es mir gar nicht. Finde eine glatte Rückseite viel viel besser. Sicher, gefühlte 10 Jahre eine 8MP Kamera anbieten, kaum ist eine 12MP Kamera draußen, wird sie ein Jahr später auf 24MP verdoppelt.
  • Sieht aus wie eine Kopie eines HTC´s Nein Danke. Wenn ich so viel Geld für ein iPhone ausgebe dann soll jeder auch sehen dass es ein iPhone ist und nicht raten müssen ist es ein HTC oder doch ein iPhone. Das Concept von iOS 10 hm hat einige feature vom BB drin. Ob es so umgesetzt werden muss ist fraglich. Der Homebutton könnte belassen und einfach um den Homebutton noch Display gemacht werden. Gab schon so ein Concept war meiner Meinung nach nicht schlecht. Das mit dem Magnetischen Laden gibts zum Glück bald. Läuft gerade ein Kickstarterprojekt. Sollte Ende November auf dem Markt sein. Denke nicht dass nach so Kurzer zeit der Lightning Stecker verschwindet. zudem ist es zu früh für die AirPots. die werden zuerst alternativ angeboten und im laufe der Jahre in einem Bundle mit dem iPhone gebracht.