wpid-Photo-14.11.2013-0649

Gestern am Abend war es endlich soweit und Facebook hat das neueste Update des hauseigenen Messengers veröffentlicht. Man hat sich hier sehr stark an iOS 7 gehalten. Facebook hat hier auch die Integration der Telefonnummer nun vorgenommen, sodass zB Freunde und Verwandte auch ohne Facebook-Account angeschrieben werden können. Damit hat Facebook sicherlich eine sehr gute Alternative zum WhatsApp Messenger geschaffen. Auch die Nutzerfreundlichkeit hat sich erheblich gesteigert.

WhatsApp im Hintertreffen
Wie es im Moment aussieht, hat WhatsApp größere Schwierigkeiten ein Update auf den Markt zu bringen. Dadurch verliert der Dienst sicherlich einige Kunden an die Konkurrenz. Wann das Update von WhatsApp veröffentlicht wird, kann noch nicht abgeschätzt werden. Es ist aber zu befürchten, dass es noch etwas Zeit in Anspruch nehmen dürfte. Wir werden euch aber auch hier weiterhin auf dem Laufenden halten.

Download: Facebook Messenger – Facebook, Inc.

TEILEN

3 comments

  • Warum sollte whatsapp auch nur einen Kunden verlieren weil sie kein Optik update machen? Die Funktion ist was die Leute dahin gebracht hat und nun hat man die kritische Masse überschritten alle Freunden sind dort also bleibt man dort. Solle und google sollten lieber sich bemühen das gleich ins Handy zu integrieren und helfen eine passende Oberfläche zu machen.
  • Wie soll das funktionieren - Kontakte ohne Facebook Account anschreiben? Das klappt nicht, wenn ich eine Telefonnummer verwende, von jemandem der kein FB hat, merkt FB das und bietet an, diesen einzuladen. Läd sich derjenige dann die Messenger App herunter und startet diese, muß er sich mit einem FB Account verbinden. Hab ich grad mit einem Kollegen ausprobiert.