412xxEGuSVL._SX385_

Nachdem sich andere Hersteller vom Smartphone-Markt immer mehr entfernen, kommen dagegen aus dem Land der Mitte immer mehr Smartphone-Hersteller nach, die ihr Glück in dieser Branche probieren wollen. So auch der Smartphone-Hersteller „Xiaomi“, der mit günstigen High-End-Smartphones die Märkte erobern möchte. Nachdem in China der Konzern sehr gut angenommen worden ist will das Unternehmen auch in der Türkei, Brasilien oder auch in Russland Fuß fassen, um sich international aufzustellen.

Im Moment baut der Hersteller noch Smart-TVs und Set-Top-Boxen für den TV-Markt, aber auch Tablets, die einen Preis von 200 Euro nicht übersteigen. Die Smartphone-Linie „Mi“ soll auch zu einem sehr günstigen Preis in die Läden kommen, aber dennoch sehr viel bieten können. Das MI3 verfügt über einen Quad-Core Prozessor, eine sehr gute 13 Megapixel-Kamera, ein hochauflösendes Retina-Display und soll unter 350 Euro kosten. Dies ist eine klare Kampfansage gegen Samsung und HTC. Natürlich wird das Smartphone mit Android betrieben.

QUELLEDerStandard
TEILEN

2 comments

  • was heisst hier "soll" - XIAOMI ist wohl zur zeit das schnellste smartphone in seiner klasse - schlägt nach neuestens antutu-benchmark-tests auch das noch neuere samsung galaxy S5....! und bestellen kann mann das xiaomi mi3 und andere ONLINE - nur tante gugell fragen! es gibt KEINE läden, auch in china wird es nur ONLINE verkauft...! viel spass in der zukunft in oesterreich...! ich bin sehr sehr zufrieden mit dem xiaomi mi3 und kostet im vergleich zu aifoun und samsung einen bruchteil davon!