Home iPhone Neuer Dock-Connector für das iPhone 5 aufgetaucht

Neuer Dock-Connector für das iPhone 5 aufgetaucht

2 135

iPhone 5 Konzept, Design, MokeUP first look

Und wieder verrät ein Patent vielleicht ein zukünftiges Feature des neuen iPhone 5. Es ist nämlich ein Dokument aufgetaucht, welches zeigt, wie sich Apple einen Connector vorstellt, wenn das Gerät sehr dünn und kompakt ist. Wenn wir die Gerüchte von gestern nochmals aufnehmen (iPhone nur 7,9 mm dick), könnte dies eine mögliche Variante sein um das Problem zu lösen. Sehr gut zu erkennen sind die selbstauslösenden Wiederhaken, die verhindern sollen, dass sich der Stecker von selbst vom Gerät löst. Leider sind technische Spezifikation über den Connector nicht bekannt. Auch weitere Patente, die den neuen Anschluss betreffen, geben keinen Aufschluss über weitere Features.

Immer mehr Hinweise auf dünnes iPhone!
Wenn man nun alle diese Hinweise zusammenrechnet, ist Apple für ein dünnes und kompaktes iPhone sehr gut aufgestellt. Problematiken wie der Dock-Connector oder das Display wurden bereits “gelöst”. Auch die Rückseite aus Liquide-Metal könnte dazu beitragen, dass das iPhone wesentlich dünner wird. Die Chancen für ein dünnes und wesentlich stabileres iPhone stehen also sehr gut.

 

2 Kommentare

  1. Ich schließe mich Dan an! Das Mockup oben gefällt mir! Hat zwar so nen iPod Touch Stil, aber auch Teile vom iPhone! Mich würde es aber nicht groß stören, wenn Apple kein dünneres iPhone herstellt (damit meine ich aber auch, dass es nicht dicker werden soll!!!). Mir ist es eher wichtig eine geniale 3D Funktion zu haben! Wenn Apple das geschafft haben sollte, wäre das ein echter Durchbruch: allein dadurch würde das iPhone riesige Verkaufszahlen aufweisen (ich erinnere an Siri, das beim iPhone 4S der “Knüller” war) und Entwickler hätten die Möglichkeit ein 3D Spiel für das iPhone zu entwerfen.

    Aber eins dürfte schon klar sein: Apple WIRD das iPhone bei der nächsten WWDC vorstellen! Mag sein, dass die Teile noch nicht alle fertig sind, aber Apple muss die Zuschauer auf das neue iPhone heiß machen, sodass keine WIN8 Smartphones o.a. verkauft werden.

Artikel kommentieren