Viele von euch können sich sicherlich noch nicht 100%ig vorstellen, wie das neue iPhone 5 in der Realität aussehen wird. Darum haben sich nun sehr begabte 3D-Designer ans Werk gemacht und haben ein reales Mock-Up des neuen iPhone 5 erstellt. Sehr interessant ist, dass das Mock-Up diesmal nicht auf einem Tisch oder auf einem einfarbigen Hintergrund platziert ist, sondern direkt in einer virtuellen Hand. So kann man nun sehr gut abschätzen, wie die Proportionen des neuen iPhone 5 ausfallen werden. Man erkennt sehr gut, dass man mit einer normalen „genormten“ Hand das Smartphone gut halten kann und eine Bedienung mit nur einer Hand durchaus möglich ist.

Zudem zeigt das Design wie „groß“ das iPhone in Wirklichkeit ist. Viele iPhone 4 oder 4S-Besitzer müssen sich sicherlich erst an den größeren „Brocken“ in der Hosentasche  gewöhnen. Ansonsten gibt es bei diesem Mock-Up nicht viel Neues. Die unterschiedliche Farbgebung auf der Rückseite und die deutlich dünnere und homogene Bauweise lässt sich auch gut erkennen. Wir freuen uns schon sehr auf den 12. September, wo der Vorhang für das neue iPhone 5 fallen soll. In Österreich kann man dann wahrscheinlich Ende September mit den ersten Geräten rechnen.

TEILEN

6 comments