Bildschirmfoto 2016-04-14 um 06.20.27

Die Gerüchte rund um das kommende iPhone 7 werden immer konkreter und es gibt immer mehr Hinweise auf mögliche Features, die direkt aus den Fertigungshallen von Apple stammen. Nun gehen Gerüchte umher, wonach das zuletzt veröffentlichte Gehäuse des iPhone 7 wirklich der Wahrheit entspricht und man weiterhin auf das Design des iPhone 6 setzt. Zusätzlich zu diesen Informationen will man erfahren haben, dass Apple den Kopfhörer-Anschluss tatsächlich entfernt hat und anstatt dessen Lightning-EarPods mitliefert. Wer es etwas exklusiver haben möchte, kann sich dazu noch Bluetooth-EarPods besorgen, die wie ein Apple-Pencil via Lightning-Kabel geladen werden können.

Weitere Informationen
Es sind noch weitere Informationen aufgetaucht, die über neue Sensoren an der Oberseite des iPhones sprechen. Manche gehen nun davon aus, dass Apple beim neuen iPhone 7 die True Tone-Technologie des iPad Pro 9,7-Zoll verbauen möchte und damit sicherlich eines der besten Smartphone-Displays schafft, die es je gegeben hat. Apple verbaut aber noch einen weiteren Sensor, der bis jetzt noch keinen Sinn ergibt und man noch auf weitere Informationen warten muss.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel