In letzter Zeit tauchen immer wieder skurrile Patente von Apple auf die möglicherweise neue Geräte zeigen könnten. So ist schon einmal ein Gerät aufgetaucht, welches einer iWatch ähnlich sieht und man bis dato nicht damit gerechnet hat, dass Apple an solch einem Konzept arbeitet. Nun ist ein iPhone ähnliches Gerät in einem Patent aufgetaucht, welches bis jetzt noch völlig unbekannt war. Es handelt sich hierbei um Gerät welches mit einem AMOLED-Display ausgestattet ist, welches um das komplette Gerät geführt wird. Somit ist die Rückseite und auch Vorderseite mit einem Display ausgestattet. Auch die Kanten des Gerätes werden mit einem Touchscreen versehen der beispielsweise die „Lauter-Leiser-Befehle“ entgegen nimmt.

Zusätzliches Feature!
Zudem ist noch ein Feature im Patentantrag aufgetaucht welches bis jetzt noch nicht in Verwendung ist. So hat man bei diesem Gerät eine Gesichtserkennung vorgesehen die zum Entsperren des Gerätes gedacht ist. Bei diesem Verfahren werden laut Patent 3 Kameras verwendet um einen dreidimensionalen Abdruck des Gesichts zu erreichen. Damit wäre es auch nicht möglich mit einem Bild in das iPhone einzusteigen da dieses nicht dreidimensional ist. Wir finden das Konzept sehr interessant und sind sehr gespannt, was ihr davon haltet.

TEILEN

4 comments