iphone_6_hajek4_2-800x600

Die ersten Analysen rund um das kommende iPhone gehen die Runde und man kann jetzt schon sagen, dass das Interesse am neuen iPhone 6 ungebrochen ist und jegliche Erwartungen übersteigen wird. Es wird von einem Wachstum ausgegangen, das die 20 Prozentmarkte überschreiten könnte. Zusätzlich steigt auch das Kaufinteresse der Kunden und die bereits angesprochenen Analysten sind der Meinung, dass sich das iPhone 6 auch hervorragend verkaufen wird, sollte Apple tatsächlich ein vergleichbares Gerät auf den Markt bringen, welches gerade in der Gerüchteküche herumschwirrt.

Einbruch bei iPad-Verkäufen
Doch hat das hohe Interesse am iPhone 6 auch seine schlechten Seiten. Das iPad gerät immer weiter ins Hintertreffen und das Interesse soll bis in den Herbst offenbar ziemlich nachlassen. Somit muss sich Apple wirklich gut positionieren, um beide Produkte auf Kurs zu halten. Wahrscheinlich wird aber erst im Jahr 2015 das Interesse am iPad wieder steigen, da vermutet wird, dass ein Fingerprint-Sensor im iPad Air 2 nicht der ultimative Kaufgrund werden dürfte.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel