iOs - Android Patentstreit News Info Mac Apple

Es dürfte klar sein, dass sich der Markt der Betriebssysteme in den letzten Jahren etwas verändert hat. Android hat die weltweite Führung übernommen und Apple konnte die Position hinter Android halten. Doch es gibt auch noch andere Hersteller, die nun auf das begehrte Podest wollen. Der dritte Platz wurde eigentlich von RIM frei gemacht und nun ist Platz für ein neues Betriebssystem, welches den beiden Großmächten versucht das Leben schwer zu machen. Doch viele wissen gar nicht welche Betriebssysteme es überhaupt gibt.

1. Windows
Fangen wir mit dem bekanntesten Betriebssystem an! Microsoft versucht zusammen mit Nokia sein Betriebssystem Windows 8 immer mehr in die Medien und in die Köpfe der User zu bekommen. Leider scheitert Microsoft immer wieder an der App-Frage und man kann den Sprung auf das Podest einfach nicht gänzlich schaffen. Ob sich daran in der nächsten Zeit etwas ändern wird, ist natürlich fraglich.

2. Firefox OS
Ein sehr vielversprechendes OS kommt aus dem Hause Mozilla und richtet sich eher an den Low-Budget-Markt. Bereits jetzt gibt es schon Smartphones, die mit dem System betrieben werden können. Diese Smartphones findet man aber hauptsächlich in Brasilien und Spanien. Ein weltweiter „Rollout“ ist Ende des Jahres zu erwarten. Die Bedienung des OS ist sehr gut und würde sicherlich bei vielen Usern gut ankommen.

3. Tizen OS
Von diesem Betriebssystem haben wir gerade gestern berichtet. Das System ist aus einem Zusammenschluss von Intel und Samsung entstanden. Dieses Betriebssystem ist in unseren Augen der beste Anwärter für den dritten Platz, da Samsung seine komplette Produktlinie damit ausstatten könnte und dies Millionen Smartphones sind. Sollte Samsung den Schritt weg von Android wagen, wird dies in unseren Augen die Nummer Drei auf dem Markt.

4. Sailfish OS
Auch über dieses System haben wir schon einmal berichtet und sind der Meinung, dass es ein sehr gutes Betriebssystem ist, welches auch auf vielen Smartphones zum Einsatz kommen könnte. Vor allem die „buttonlose“ Steuerung hat sehr viele Vorteile und ermöglicht es, viele Features zu integrieren. Auf dem dritten Platz sehen wir das OS aber nicht, da es noch in den Kinderschuhen steckt.

5. Ubuntu OS
Das letzte in unserem Bunde ist das OS auf Basis von Linux. Ubuntu OS wird wahrscheinlich erst im Jahr 2014 auf den Markt kommen und sich eher am Low-Budget-Markt orientieren. Damit limitiert sich das OS schon selbst und kann nur sehr schlecht zu einem großen Betriebssystem werden.

TEILEN

7 comments

  • für mich wäre ganz klar ubuntu die nummer 3 (eigentlich 2 und android 3, aber so läufts ja leider nicht ^^), nur wenns so läuft wie mit der ubuntu desktop version, das die sich von selbst quasi gar nicht verbreitet und immer vom user selbst erst nachträglich installiert werden muss, wirds wohl auch nix. tizen OS wird sich nur nur durchsetzen wenn samsung es richtig pusht, ob andere hersteller auch darauf setzen werden bleibt abzuwarten, immerhin gehen die lorbeeren dann ja trotzdem an die direkte konkurrenz. fraglich ist auch ob samsung damit wirklich erfolg hätte, alle vorteile von android wären weg, und nur wegen touchwiz und den lustigen S apps verkaufen sich die galaxy geräte bestimmt nicht. ich denke die nummer 3 wird sowieso nur eine ganz kleine rolle spielen. firefox und sailfish gefällt mir nicht. ich halte zu ubuntu
  • Wieso darf BB10 nicht auf Platz 3 steigen? Hat mit den alten BlackBerrys doch nichts mehr zu tun und bietet einige Neuerungen die man sich bei iOS seit Jahren wünscht (wie bspw verschiedene Nutzer: Privat und Business) Ich denke Tizen könnte Numero 2 werden wenn Samsung wirklich die Palette umstellt. Und Ubuntu OS wird die Numero 3, es ist zwar für Low-Budget entwickelt bietet aber mehr als alle anderen Systeme in der Theorie.
  • Sagen wir mal so wenn Samsung auf einem vom diesem Plattformen setzen würde, hätte dieses Betriebssystem gewonnen. Weiterhin: "sich eher am Low-Budget-Markt orientieren. Damit limitiert sich das OS schon selbst und kann nur sehr schlecht zu einem großen Betriebssystem werden" Was ist das bitte für eine armselige Einschätzung ? Genau das könnte es weit verbreiten...