iPhone 5 Teaser

Eine IDC-Studie hat sich nun den europäischen Markt etwas genauer vorgenommen und feststellen müssen, dass der iPhone-Anteil in Europa deutlich gesunken ist. Diese Schwächung des Marktes führt das Institut darauf zurück, dass Apple kein neues Modell auf den Markt gebracht hat und daher die Absatzzahlen deutlich geringer ausgefallen sind, als erwartet. Demnach sollen rund 11 Prozent weniger iPhones verkauft worden sein als im letzten Quartal von Apple. Diese Situation ist aber nicht untypisch, da viele Kunden auf das neue iPhone 5S warten und kein Geräte mehr erwerben. Auf den gesamten Markt gesehen, ging der Marktanteil von Apple um 5 Prozent zurück und liegt nun bei 20 Prozent (Durchschnitt Europa).

Samsung legt kräftig zu!
Wie es den Anschein macht, hat Samsung mit dem Galaxy S4 und dem Galaxy S3 einen großen Wurf in Europa gelandet. Der Marktanteil ist von 39 auf 45 Prozent gestiegen. Großer Verlierer in der gesamten Smartphone-Branche ist Nokia. Der Marktanteil des einstigen Marktführers fiel von acht auf fünf Prozent und wird sich laut Analysten noch weiter nach unten begeben. Vermutlich wird sich für Apple die Marktsituation mit der Veröffentlichung des iPhone 5S wieder verbessern.

TEILEN

8 comments

  • Ist doch jedes Jahr das gleiche. Kurz vorher, gibt's weniger. Die Konkurrenz wird immer besser. Das HTC One zb. Oder das Sony Xperia Z oder Xperia Z Ultra. Da kann kein Hersteller mehr Rekorde einfahren, das einer fast den ganzen Markt beherrscht, mit einem bestimmten Handy.
  • Hab die Kommentare zwar - wie den Bericht selbst - nur überflogen, aber ich kann dazu nur wiederholen, was bereits einige hier gesagt haben: dass Samsung mit seiner riesigen Handy-Palette insg. mehr Umsatz macht, ist nur logisch. Interessant sind da nur Vergleich zw. Galaxy S und dem iPhone. Zum S4/S5 und dem iPhone 5, bzw. dem kommenden iPhone: ja, beim iPhone 5 waren viele enttäuscht, genauso wie beim S4. Warum? Ganz einfach: weil die breite Masse einfach mehr oder weniger blind glaubt was in den Medien steht und letztgenannte diesen Smartphones einfach eine horrende Aufmerksamkeit schenken. Da wird spekuliert wie überdrüber denn die kommende Generation dieser Top-Smartphones sein wird und es werde völlig utopische Wunschvorstellungen im Kunden geweckt. Aber das spielts halt einfach nicht, weder bei Apple, noch bei Samsung, noch bei sonst wem. Darum wird auch das iPhone 5S (oder 6 oder was auch immer) und das Galaxy S5 wieder genug potentielle Kunden enttäsuchen; kaufen werden es aber dennoch genug dieser Leute, denn was würde man auch sonst machen... Schuld daran sind aber nicht nur die Massenmedien, sondern auch die Hersteller selbst. Sowohl Apple, als auch Samsung (mag sein, dass es mehr sind, aber die beiden stechen halt m.E. klar heraus) preisen jedes Jahr vor Release groß an, wie toll die nächste Generation ihrer Ware denn sein wird, was die Vorstellungen der Kunden noch mehr erhöht. Da darf es einem dann auch nicht wundern, wenn sich nacher viele aufregen. Meines Erachtens wird weder das nächste iPhone, noch das nächste Galaxy einschlagen wie eine Bombe, aber ich lasse mich gerne (positiv) überraschen! ;)
  • Leute Razor187 hat recht. Klar sinken die Apple Absätz kurz vorm Release eines neuen iPhones. Aber seht das doch mal ganz Neutral. Samsung hat gefühlte 30 Neue Handys ,die sie jedes Jahr neu rausbringen. Sie bestehen fast alle, wenn nicht sogar alle aus Plastik. Sprich sie kommen einfach nicht an die Qualität von Apple ran. Wenn man ca. bedenkt das Samsung momentan 37 Smartphone in Ihrem Online store mit Preisen von 159-749€, dann ist es doch klar das sie Leute bzw. Jugendliche alle Samsung Smartphones holen. Apple hingegen bringt jedes Jahr ein Handy raus, diese vllt zwei und diese sind Sehr Hochwertig verarbeitet. Wenn man die Zahlen konkreter Vergleicht, sprich iPhone 4/4S/5 mit Samsungs S2/S3/S4 ,würde Apple Samsung einmal überrunden. Da das S4 weit hinter den Erwartungen ist, bleibt abzuwarten ob Apple denen nicht, beim Release des neuen iPhones, eine kräftige Schelle verpasst.
  • Ich würde mir jetzt auch kein iP5 mehr anschaffen, über das man ja nicht gerade Lobeshymnen hört, sondern auf den Herbst warten, was dann Apple herausbringt. Insofern ist der Rückgang klar. Außerdem darf man die beginnende Urlaubszeit nicht vergessen - viele Leute haben weder den Nerv noch das Geld für die Anschaffung eines neuen Handys.
  • Sorry, aber sogar als Apple-Fan muss ich von Realitätsverweigerung sprechen, wenn man das S IV als Flopp bezeichnet. Auch in meinem Freundeskreis sind einige Iphone gegen das SiV und das HTC One augetauscht worden. Ein paar Sachen gefallen mir sogar richtig gut, vor allem ein größeres Display wünsche ich mir schon lange von Apple. Aber nicht so ein langezogenes ...
    • Samsung hat nichtmal die hälfte der verkäufr des s3, ja da spreche ich von flopp!"" Das one ist auch ein gutes handy, wie msn ein s4 gut finden kann ist mir wiederum ein rätsel. Und genau daher floppt das 4rer auch derzeit!. Die leute wollen kein pkastik bomber tablet zum mitnehmen. Kenne grnügend die vom s3 die schmauze voll hatten. Der displaywahn ist zudem gottseidank vorbei!
  • Schwachsinniger und vor allem unsinniger Bericht! Es ist jedes Jahr so das vor dem nächsten iphone Release die Absätze fallen! Desweiteren ist das s4 für Samsung ein riesen Flopp! Der Marktanteil von Samsung ist sogar traurig im Vergleich: ca 100 geräte vs 2!!!""
    • Hi Razor... Falls du es im Artikel nicht gelesen hast, steht diese Anmerkung "Es ist jedes Jahr so das vor dem nächsten iphone Release die Absätze fallen" so im Artikel! Beste Grüße die Redaktion