G_Flex_610x555

Seit gut 2 Jahren berichten wir darüber, dass es irgendwann auch Smartphones geben wird, die gebogene Displays aufweisen. Samsung machte mit einem sehr vereinfachten Modell den ersten Schritt und konnte damit die Masse der Kunden nicht überzeugen. Nun will sich LG an diesem Thema versuchen und gibt erste Hinweise auf ein Smartphone mit gebogenem Display. Bis jetzt deutet nur eine etwas unprofessionell wirkende Skizze eines Smartphones auf den Funktionsumfang des neuen Gerätes hin. Interne Mitarbeiter sprechen aber davon, dass das Smartphone bereits in Entwicklung ist und nicht mehr lange benötigt, um auf den Markt zu kommen. Das LG G Flex (der vorläufige Name) wird voraussichtlich Anfang 2014 erwartet.

Flexibel ist nicht ganz richtig!
Zwar deutet der Name „LG G Flex“ darauf hin, dass es sich bei dem Smartphone um ein flexibles Smartphone handelt, jedoch erwarten wir eher ein gebogenes Smartphones, welches wir schon von Samsung kennen. Ob das Display noch andere Eigenschaften aufweisen wird, bleibt abzuwarten. Man vermutet aber, dass das Display leicht „biegbar“ ist und man damit den Bruch des Displays erschweren möchte. Natürlich kommt die Frage auf, ob LG diese Technologie auch an andere Hersteller verkaufen wird? Apple wird hier sicherlich einmal einen Blick in die Labors werfen dürfen.

TEILEN

3 comments