Eigentlich haben sich sehr viele Apple-Fans gedacht, dass Apple das iPhone 5 Dock einfach „nachreichen“ wird, wenn dieses fertig entwickelt oder produziert worden ist. Das Dock wurde  von den Kunden sehr gut angenommen und hielt das iPhone immer in einer aufrechten Position. Anscheinend ist die Konkurrenz aber so stark geworden, dass sich Apple dafür entschieden hat kein Dock mehr für das iPhone 5 anzubieten. Dieser Fakt wurde nun von Phil Schiller per Mail bestätigt!

Zu viele Anbieter!
Auch die Erklärung folgte prompt in der Mail. So sei Apple der Auffassung, dass die User ihr Smartphone lieber in einen Speaker oder in eine Uhr mit Dock-Funktion stecken als in ein reines Dock ohne nennenswerten Mehrwert. Daher hat sich Apple gegen ein Dock für das iPhone 5 entschieden. Wir sind gespannt, wann der erste Hersteller ein ähnliches Dock wie Apple (zur Hälfte des Preises) auf den Markt bringen wird.

TEILEN

Ein Kommentar