iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Wenn man sich auf asiatische Quellen berufen kann, dürfte das nächste Apple-Jahr nochmals interessanter werden als das Jahr 2014. Wir haben schon einmal in einem Artikel veröffentlicht, dass Apple doch daran denken könnte ein iPhone 6S mit 4-Zoll zu entwickeln, da das iPhone 5C ohnehin ausläuft und auch das iPhone 5S dann in die Jahre gekommen wäre. Apple hätte somit kein zeitgemäßes 4-Zoll-Smartphone mehr im Sortiment. Die Kundenschicht für 4-Zoll-Geräte ist weiterhin stark vertreten, was man auch an den Verkaufszahlen des iPhone 5S ablesen kann.

Apple hat dies anscheinend wirklich erkannt und es wird angenommen, dass das Unternehmen zumindest an einem vergleichbaren Gerät entwickelt, so die Quellen. Vielleicht könnte Apple tatsächlich schon im nächsten Jahr die komplette Linie umstellen und erstmals 3 neue Smartphones auf den Markt bringen. Damit wäre aus unserer Sicht der perfekte Zustand der Produktlinie erreicht.

QUELLEGforGames
TEILEN

6 comments

  • Dann ist nur mehr der test in der hand ausschlaggebend was besser in der hand liegt und in die hosentasche passt. Aber ich glaub dann hätte der akku weniger kapazität. Da müsste ein neues akkusystem her.
  • Also ich bin der meinung dass ein 4 zoll display sicherlich keine schlechte idee wäre. Allerdings nur dann wenn die gleiche technik drin ist wie im 4,7 zoll gerät. Könnte eventuell platz probleme haben. Wenn man echt ein 6s mit 4 zoll zusätzlich auf den markt bringen würde allerdings mit der technik vom iphone 6 und das gerät dann 599, mit 16 gb kostet ist das keine kaufoption. Dann müsste das gerät 450-499 kosten und wäre dann zu teuer. Mit der gleichen technik wären 550 für 16 gb ok. Und 650 für die nächst höhere speicherstufe. Aber ich glaube nicht dass da was dran ist.