iPhone 5S Vorbestellung

Diesmal haben wir ein sehr interessantes und teilweise aus kontroverses Video für euch gefunden. Grundsätzlich dokumentiert der Macher des Videos die seit Tagen wartenden Apple-Fans vor den unterschiedlichsten Stores und stellt ihnen eigentlich nur eine Frage: „Warum?“! Viele konnten diese Frage nur mit Müh und Not beantworten und sind meist nur von Apple selbst und dem großen Event fasziniert. Viele warten Tage, wenn nicht Wochen vor einem Apple-Store, um die Ersten zu sein, die 700 US-Dollar ausgeben dürfen (um es etwas überspitzt darzustellen). Einige haben sich sogar Urlaub genommen, um ein paar Nächte vor dem Apple-Store verbringen zu können.

Fanatismus trifft Produktverliebtheit!
Wie schon im letzten Jahr gibt es sehr viele fanatische Apple-Fans, die sich nur wegen eines Gerätes vor den Store setzen und warten. Andere hingegen wissen teilweise nicht warum sie vor dem Store sitzen und sehen es als Zeitvertreib an. Ein kleiner Teil der Wartenden schlägt sogar Profit aus dem Event und verkaufen kurz vor der Veröffentlichung den Platz in der Schlange an den Meistbietenden. Die Meisten „Platzhalter“ bekommen ihren Platz sogar verkauft (was wir etwas schräg finden). In Summe zeigt es aber, wie treu Apple-Fans sind und genau dies versuchen andere Unternehmen wie Samsung zu kopieren, werden es wahrscheinlich aber nie in diesem Ausmaß schaffen.

Wie ist eure Meinung? Verrückt und einfach nur Produktverliebtheit?

TEILEN

9 comments

  • Ich find es echt witzig wie die eigene Meinung von Macmania als Tatsache umschrieben wird...Zitat: In Summe zeigt es aber, wie treu Apple-Fans sind und genau dies versuchen andere Unternehmen wie Samsung zu kopieren, werden es wahrscheinlich aber nie in diesem Ausmaß schaffen." Zitat Ende. Liebes Macmania-Team, warum wird Samsung das niemals schaffen? Sind sie zu blöd dafür? Haben die keine Marktstrategie? Fehlt ihnen die Produktinnovation? Ist vielleicht die Kommunikationspolitik falsch? Ich find das 'abstrakt', solch einen nicht sachlichen sondern eher oberflächlichen "Artikel" zu schreiben und dann noch als Tatsache darzustellen ohne Argumente noch Beweise und dann noch ohne Hinzufügung von: unsere/eigene Meinung...Natürlich ist es gut möglich, dass es Samsung nicht schafft, aber das werden wir ja noch mit der Zeit sehen, wie der Markt letztendlich in der Zukunft aussehen wird. Natürlich hofft hier jeder, dass Apple an der Spitze bleiben wird, aber wer weis, denn jetzt versucht eben Samsung alles auszuwerten um neue Strategien zu entwickeln. Schaffen die das? Keine Ahnung. Sorry das ist für mich kein Magazin mehr, die Seite besteht einfach nur aus Zusammenfassungen und Kommentaren und von dem gibt es zu Genüge. Cya war anfangs eigentlich echt Toll. Lg
  • Ich selbst habe 8 Stunden vor dem Apple Store in Berlin bei der Eröffnung gewatet. Der Grund ist eigentlich sehr banal. Einmal wollte ich den Wahnsinn mitmachen. Jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, die mir außer einem T Shirt nichts weiter gebracht hat. Trotzdem kann man sich den Spaß einmal gönnen. Zu Schade das die 3 schicken Mädchen im Video Thumbnail nicht interviewt wurden ;)
  • Wie wäre es , macmania eine Email zu schreiben, oder über Facebook eine Nachricht. Sie werden dir, solltest du im angemessenen Ton schreiben, zu 100 % antworten. Mit deinen Kommentaren in dieser Art und Weise machst du dich lächerlich und solltest dein Verhalten ( ja auch im Internet ) überdenken.
  • Ich sehe dies - auch wenn ich mich nie länger als max. eine Stunde selbst vor einen Apple-Store stellen würde - nicht als Dummheit an. Definiere mal Dummheit. Sind Extremsportler dumm, weil sie teilweise ihr Leben riskieren? Sind nahezu alle "vernetzten" Menschen dumm, weil sie Social Networks nutzen, obwohl man schon lange weiß, dass personenbezogene Daten an Dritte weitergeleitet werden? Sind Menschen dumm, die sich vorm Bierzelt am Oktoberfest stundenlang anstellen, nur um drinnen ein völlig überteuertes Bier kippen zu können? Ich denke, dass nichts davon wirklich inakzeptabel ist, solange man das Risiko oder besser gesagt die Nachteile seiner Aktionen kennt und diese wissentlich akzeptiert und dabei niemandem schadet. Muss ja jeder selbst wissen, ob es ihm ein iPhone wert ist, tagelang vor einem Geschäft zu stehen. Mir würde es kein Gerät wert sein, dies zutun, aber wenn das jmd. anders sieht? Warum nicht! Da gibt es weitaus erschreckendere Dinge auf dieser Welt. Zum Beispiel dass über 20 Prozent der Österreicher und Österreicherinnen bei der Nationalratswahl 2013 einer m.E. völlig unwählbaren Partei ihre Stimme gegeben haben...