Der Smartphone-Markt wird immer schnelllebiger für die verschiedenen Unternehmen. Neue Smartphones werden wie am laufenden Band hergestellt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir haben uns daher die Frage gestellt, ob es für Apple überhaupt „tragbar“ ist, ein neues iPhone mit gleichem Design auf den Markt zu bringen. Alle anderen Hersteller, und auch der größte Konkurrent Samsung, stellen jedes Jahr ein neues Smartphone inkl. neuem Design vor. Genau dieses Design ist für viele Kunden sehr wichtig, da man erst dadurch erkennt, welches Smartphone man überhaupt besitzt. Durch gleichbleibendes Design des iPhone 5S kommt erneut die Thematik auf, dass sich nur die inneren Werte verbessert haben und dies von außen keiner erkennen kann.

Erst beim neuen iPhone 6?
Der allgemeine Tenor der verschiedenen Medien ist aber weiterhin der Meinung, dass Apple das Design des iPhones erst wieder mit der übernächsten Generation ändern wird. Dieser Rhythmus hätte sich bei Apple sehr bewährt und man könne mit einem Design gleich 2 Jahre auskommen. Außerdem drückt man damit die Entwicklungskosten deutlich nach unten und maximiert den Gewinn. Wir sind der Meinung, dass Apple mit dieser Strategie nicht mehr lange unterwegs sein kann, bevor die Konkurrenz komplett am Unternehmen vorbei zieht. Daher könnte es durchaus sein, dass Apple bereits im Sommer ein komplett neues iPhone-Design auf den Markt bringt.

Wie ist eure Meinung dazu?

TEILEN

9 comments

  • Hab für mich bis heute noch kein anderes Smartphone gesehen das mir von Design besser gefallen hat wie das Iphone 5. Nur wenn ich das scharze iPhone 5 bei meinen Freund sehe wie es schon abgenützt ausschaut, wünsche ich mir eigentlich fast lieber von Design einen Schritt zurück dafür alltagstauglich. Bei meinen alte Iphone 3 das jetzt meine Frau hat sind bis heute fast keine Gebrauchspuren zu sehen. Chris
  • Das Design ist mit dem iPhone 5 wieder richtig gut gelungen. Deshalb sind 2 Jahres - Rhythmen nicht so tragisch. Viel wichtiger ist momentan meiner Meinung nach die OS. Von ios 5 zu ios 6 war kein großer Schritt. Dabei hat man doch mit Mountain lion den perfekten Vorleger. Ob die freigestalbaren icons, Dashboard oder auch Mission Control, dass würde das iPhone wieder aufpeppen. Ich hoffe mit Craig federighi und ive kommt dieser Schritt. Des Weiteren wäre eine 2. iPhone Größe nicht verkehrt. Wie beim iPad dann auch beim iPhone. Das iPhone 5 mit 4 Zoll und das andere mit einem größeren Display. Ein iPhone Mini ist meiner Meinung nicht realisibar in der heutigen zeit. 4 Zoll ist schon klein genug.
  • also ich frag mich trotzdem "für was ein neues design?" das iPhone design ist weltklasse, natürlich wäre es toll wenn apple da noch einen drauflegt (was sie für mich mit dem 5er schon gemacht haben) aber dann hör ich schon die ersten leute schreien: "meine handy tasche passt nicht mehr, mein case passt nicht mehr, die dockingstation passt nicht mehr, das format ist noch komischer geworden (was is an 16:9 eigentlich komisch?!?!), es juckt beim telefonieren, ich verwende nur noch badreiniger mit rechtsdrehender milchsäure!" - mich wunderts das bei samsung niemand jammert wenn altes zubehör nicht mehr passt also ich finde "neues design geil, gleiches design auch geil". vllt sollte apple ein neues design rausbringen und die hardware komplett gleich lassen, auf die hardware achtet anscheinend niemand mehr wenn man so ließt wie "enttäuschend" das 4s damals oder das 5er heute sind. egal was apple macht, die welt ist sowieso enttäuscht weil sie jedes jahr auf ein iPhone wartet welches bei 3mal klatschen die sonne ausmachen kann.. trotzdem verkaufen sich die geräte wahnsinnig gut. seltsam.. ^^