Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Das große Bangen um den einstigen Smartphone-Giganten BlackBerry geht in eine nächste Runde. Das Weihnachtsgeschäft war für den Hersteller kein Segen und auch die Investoren hinter dem Unternehmen sehen immer größere Probleme auf den Konzern zukommen. Die Quartalszahlen sprechen eindeutig gegen das Unternehmen und auch immer mehr Kunden wenden sich von BlackBerry ab, da die Zukunft des Unternehmens einfach zu ungewiss ist. Auch die neue Strategie sich mehr an der Konkurrenz anzulehnen ist nicht bei den Kunden angekommen. Doch dies ist noch lange nicht genug, eine weitere Hiobsbotschaft kommt noch hinzu.

Neuanmeldungen bei 0 Prozent
Wie in jedem Jahr werden in der Weihnachtszeit sehr viele Neuanmeldungen durchgeführt und für viele Hersteller ist dies die wichtigste Zeit, da man hier den größten Kundenstock aufbauen kann. Nun ist eine erste Studie der Neuanmeldungen in den USA veröffentlicht worden. BlackBerry schneidet hier mit 0 Prozent ab, was natürlich ein vernichtendes Ergebnis ist. Somit dürfte BlackBerry in diesem letzten Quartal fast keine Smartphones verkauft haben und nur vom laufenden Geschäft gelebt haben. Wenn dies so weitergeht, dürfte das Unternehmen sehr schnell am Ende sein. Wer das  Unternehmen dann kauft, ist noch fraglich.

TEILEN

3 comments