forcetouch1

Immer mehr Experten beschäftigen sich mit der Integration von Force-Touch in das kommende iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Aus diesem Grund gibt es jetzt schon erste Einschätzungen, wie Apple die neue Technologie überhaupt einsetzen wird. Angeblich soll man viele Befehle, die jetzt in Untermenüs verschachtelt sind, direkt über Force Touch ansprechen können. Aus diesem Grund kann man die Navigation beschleunigen und deutlich mehr Informationen auf einen „Klick“ anzeigen. Doch dies soll nur der Startschuss gewesen sein, den Apple gegeben hat.

Apps sollen langsam angepasst werden
Die neue Technologie soll natürlich auch in alle Apps von Apple integriert werden und hier versucht man neue Funktionen zu schaffen, die mit der neuen Technologie funktionieren. So soll ein fester Druck auf ein bestimmtes Wort in Safari direkt Informationen über das Wort selbst aufrufen und auch gleich einen kleinen WikiPedia-Eintrag anzeigen. In Pages könnten Optionen wie „Kopieren oder Einfügen“ bei einem festen Druck auf ein Element erscheinen oder bei einem Bild könnten die „Sharing-Optionen“ anzeigen werden. Hier liegen die Möglichkeiten sehr breit gestreut und wir sind sehr gespannt, wie stark man die neuen Funktionen selbst beeinflussen kann.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel