Design Samsung Galaxy SIII Siri Mac News iPhone

In den letzten Tagen wurde sehr viel darüber berichtet, dass Apple die Verkaufserwartungen der Analysten nicht erfüllen könnte und dass sich das neue iPhone 5 nicht so gut verkauft wie erwartet. Nun sind die „harten Fakten“ auf dem Tisch und Apple konnte das iPhone 5 sehr gut absetzen. Demnach hat Apple mehr iPhone 5-Modelle verkauft haben als es Samsung mit der Galaxy S-Reihe getan hat. Diese beiden Produktserien können sehr gut miteinander verglichen werden, da die zwei Flaggschiffe sehr beliebt bei den Kunden sind. Wer nun glaubt, dass der Abstand zwischen Samsung und Apple sehr klein ist, der irrt. Wenn man sich die Zahlen der Analysten ansieht, klafft noch ein großer Spalt zwischen den Unternehmen.

Apple konnte im Referenzzeitraum rund 220 Millionen Geräte absetzen und hat damit auch wieder einen persönlichen Rekord aufgestellt. Samsung konnte dagegen von der S-Reihe im gleichen Zeitraum „nur“ 130 Millionen Geräte verkaufen und liegt damit gut 90 Millionen Geräte hinter Apple. Hätte Samsung also nicht seine günstigen Smartphones, wären die Verkaufszahlen deutlich unter jenen von Apple angesiedelt. Daher wird es in unseren Augen immer wahrscheinlicher, dass Apple auch ein günstiges Smartphone auf den Markt bringen wird, um gegen Samsung weiter anzukommen.

TEILEN

8 comments