iPhone-5C-640x540

Apple wird in einigen Wochen wieder seine Quartalszahlen präsentieren und es ist zu erwarten, dass diese nicht gerade schlecht ausfallen, wenn die Analysten recht behalten. Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass Apple die Verkaufszahlen des Vorjahres durchaus erreichen und sogar minimal übersteigen könnte. Nun kommen aber die ersten Einschätzung ans Tageslicht, die etwas anderes behaupten. Es wird erwartet, dass Apple rund 4 Millionen Geräte mehr absetzen konnte und über der Grenze von 40 Millionen verkauften Geräten liegen könnte.

Die ursprünglichen Zahlen gehen aus den verschiedenen Produktionsstätten hervor, die bereits erste Stückzahlen präsentiert haben. Diese Zahlen seien aber im Moment nicht ausschlaggebend, da die Lager von Apple sehr gut gefüllt sind und man einen größeren Puffer aufweisen kann. Sollte Apple wirklich eine Steigerung dieser Art präsentieren können, würde dies sogar bedeuten, dass man die 150 Millionen Marke (im Jahr) mit den iPhones möglicherweise erreichen könnte, wenn das Weihnachtsquartal sehr stark ausgeprägt ist und man weiterhin so gute Verkaufszahlen aufweisen kann.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar

  • Apple sollte das iPhone endlich mal mit größerem Speicher und größerem Display zusätzlich anbieten. Apple gibts jetzt in so unglaublich vielen Ländern zu kaufen. Eigentlich müssten sich die Verkaufszahlen verzehnfachen.