iPhone-5C-640x540

Wie nun bekannt geworden ist, hat Apple im Bereich der mittelpreisigen Smartphones ordentlich zulegen können und das hat hauptsächlich mit den starken Verkäufen des iPhone 5C zutun. Anscheinend hat das Gerät nun doch seine Daseinsberechtigung bekommen und die Verkäufe sind deutlich besser als man es erwartet hat. Dadurch steigt auch die Marge in diesem Segment.

Wahrscheinlich wird Apple daher das iPhone 5c weiterführen, um sich in diesem Markt weiter zu festigen. Es könnte somit durchaus sein sein, dass Apple auch das iPhone 6 mit einem Plastikmodell komplettiert, um weiterhin gute Verkäufe zu erzielen. Ob das Unternehmen die erwünschte Marktdichte wirklich erreichen konnte, die sich Apple zur Veröffentlichung vorgestellt hat ist nicht bekannt, aber es sieht deutlich besser aus als noch vor ein paar Monaten.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

4 comments

  • Apple hat zu Verkaufsstart mehr iPhone 5C produzieren lassen, als das 5S. Weil sie geglaubt haben, dass das 5C sich mehr verkauft. Deshalb waren tonnenweise 5C zu haben und 5S hat man gar nicht bekommen. 5S mit 64GB waren fast null vorhanden. Erwünschte Marktdichte also nicht erreicht.
  • Hallo MacMania-Redaktion, entweder bin ich blind, dann entschuldige ich mich schonmal, oder es gibt in letzter Zeit in der App keine Quellenangabe mehr, was so einen interessanten Artikel gleich nur noch halb so glaubwürdig erscheinen lässt. Und jedes mal extra nochmal die Desktop-Version aufzurufen, denn da habe ich eine Quelle gefunden, finde ich schon sehr umständlich. LG