iPhone 7 konzept

Wir haben heute ein sehr interessantes Konzept im Netz entdeckt, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Fakt ist, dass im Moment davon ausgegangen wird, dass Apple keine großen Designveränderungen am iPhone vornehmen wird. Wir haben nun aber ein Design gefunden, welches viele Elemente der bestehenden Designs der älteren Produkte  einbezieht und wirklich sehr gut kombiniert. Beispielsweise sind die Antennenstreifen an der Seite vom iPhone 4 übernommen worden. Die eckige Außenkate stammt jedoch vom iPhone 5 und die Oberfläche an der Vorderseite vom iPhone 6.

In Summe gesehen würde die Komponenten wirklich sehr gut zusammenpassen und auch ein stimmiges Bild ergeben. Fraglich ist, ob Apple überhaupt Elemente aus früheren Modellen verwendet, um das neue iPhone 7 zu schaffen. Wir hätten auf jeden Fall nichts gegen ein solches Design und sind nun auf eure Meinung gespannt.

TEILEN

3 comments

  • Für jeden Hersteller, für jedes Handy, gibt es als Wochen vorher Fakebilder, wie das Handy aussehen könnte. Da sind als so geile Sachen dabei. Würde man sofort kaufen, wenn es so käme. Da sind auch umsetzbare dabei. Aber kein einziger Hersteller bringt es so. Immer nur der gleiche Schrott. PS. Für mich ist das als iPhone 6S Plus das schönste iPhone aller Zeiten. Die abstehende Kamera könnte weg. Hoffentlich kommen nicht wieder so scharfe Kanten wie beim iPhone 5 oder 5S.
  • Es ist fast schon ein wenig traurig, wie viele Designidee es in den letzten Jahren gab, die um Längen besser aussehen, als das aktuelle Modell. Dieses Konzept wäre wahrscheinlich der Verkaufsrenner. Und was plant Apple? Das bisher schlechteste iPhone Design kaum zu verändern. Unfassbar.