Kaum zu glauben, aber auch in Europa kann sich das iPhone mit der Zeit gegen den Erzrivalen Samsung durchsetzen. So hat eine neue Studie von comScore bewiesen, dass rund 28 Prozent aller verkauften Smartphones iPhones sind und nur rund 24 Prozent der verkauften Smartphones von Samsung stammen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Apple im Prinzip nur ein Modell in seiner Produktpalette hat und Samsung hingegen sicherlich über 10 verschiedenen Smartphones zu jedem Preis anbietet. Dennoch ist zu erkennen, dass Samsung immer mehr aufholt und Apple im nächsten Jahr schlagen wird.

Der größte Verlierer…
Leider hat es Nokia nicht einmal in Europa geschafft, seinen Marktanteil zu halten oder sogar auszubauen. Nokia fiel im letzten Jahr um gute 8,1 Prozent und reiht sich damit sogar schon hinter RIM und HTC ein. Damit dürfte klar sein, dass auch die neuen Windows 8 Phones nicht mehr viel daran ändern werden, dass eine Ära bei Nokia zu Ende gehen wird. Wir sind gespannt, welche Hersteller Ende 2013 noch übrig geblieben sind.

TEILEN

3 comments