10211-2326-140819-iPhone6_Assembled-l

In Österreich ist der Einsatz von LTE noch nicht so stark vorgedrungen wie beispielsweise in den USA oder anderen europäischen Ländern. Dennoch wird Apple für das neue iPhone eine neue LTE-Technologie verbauen, die deutlich schneller sein soll. Doch nicht nur diese Technologie soll verbessert werden, sondern auch eine Sprachoption, die auf den Namen „VoLTE“ hört und einen Sprachkanal über LTE beschreibt. Diese bedeutet, dass ein normaler Anruf nicht mehr über das normale 3G-Netz, sondern über LTE Netz geführt wird.

Das heißt, dass Apple eine deutlich bessere Sprachqualität mit dem iPhone 6 anbieten kann, die auch an die Sprachqualität des FaceTime-Audio-Calls herankommen könnte. Somit würde Apple auch hier einen großen Schritt nach vorne machen um die Sprachqualität des iPhones zu verbessern. Natürlich ist diese Technologie nur verfügbar, wenn auch das passende LTE-Netz vorhanden ist.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel