dark-ios-10-mail

Langsam kommt die Gerüchteküche rund um das kommende iPhone 8 (zumindest wird es allgemein so genannt) in Schwung. Schon länger wird vermutet, dass neben der 4,7- und 5,5-Zoll-Variante ein Top-Modell mit 5,8-Zoll und OLED-Display auf den Markt kommen soll. Auch vom Wireless-Charging ist immer wieder die Rede.

Gesichtserkennung?
Neu ist allerdings, dass nun glaubwürdige Informationen von Analyst Timothy Arcuri ans Tageslicht geraten sind, wonach Apple auch einer Gesichtserkennung via Laser-Sensor arbeitet und dieses Feature bereits beim kommenden iPhone angeboten werden könnte. Dabei soll der Laser-Sensor mit einem Infrarot-Sensor zusammenarbeiten. Beide Sensoren sollen neben der Front-Kamera positioniert sein.

Laut Arcuri wären diese Sensoren auch dazu geeignet, um eventuell auch Augmented Reality Features zu integrieren. Tim Cook ist bekanntlich ein Fan dieser Technik.

Sollte Apple wirklich einen Großteil der zur Zeit gehandelten Features in die neuen iPhones integrieren, könnte man durchaus von einem großen Schritt in diesem Bereich sprechen und das vermeintliche Jubiläums-Modell seinem Namen gerecht werden.

 

ÜBERBusinessinsider
TEILEN

3 comments