iphone7_plus_render

Die Gerüchte rund um das kommende iPhone 7 sind mittlerweile bekannt und man kann davon ausgehen, dass viele Details bereits stimmig sind. Nun hat man endlich auch die Gerüchte des iPhone 7 Plus in ein Video-Konzept verpackt, um das Gerät schon vor der Veröffentlichung zum Leben zu erwecken. Unserer Ansicht nach sieht das iPhone 7 Plus aus wie das Vorgänger-Modell, welches einfach nur mit einer zweiten Kamera versehen worden ist und genau dies stört auch sehr viele Apple-Fans.

Im Konzept fällt auf, dass der Home-Button nicht in das Display integriert wurde und dass man ein bisschen am neuen iOS herumgeschraubt hat. Die Unterseite besteht aus zwei Lautsprechern und einem USB-C Anschluss, der aber sicherlich nicht in das Gerät integriert wird. Hier wird Apple weiterhin auf die gewohnte Schnittstelle setzen. Ansonsten gibt es nicht viel Neues und wir sind gespannt, was ihr von dem Konzept haltet.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Für mich sieht das geil aus. Kamera steht zwar ab, stört mich aber weniger als ich gedacht hätte. Trotzdem würde es mir besser gefallen, wenn es wie beim Huawei P9 Plus gelöst wäre. Schauen wir mal wie Apple das iPhone 7 umsetzt. Was vielleicht noch interessanter wäre, wie sie nächstes Jahr das iPhone umsetzen, ob sie da wirklich was fettes zum zehnjährigen bringen.