iPhone 7 konzept

Wenn es nach den chinesischen Quellen aus Zulieferkreisen geht, wird Apple beim iPhone 7 wohl nicht mehr auf einen normalen Kopfhörer-Anschluss setzen. Das würde bedeuten, dass das komplette Zubehör, welches jetzt auf diese Technologie setzt, nicht mehr funktionieren würde. Ob Apple wirklich so einen tiefen Einschnitt machen wird, um das Design des iPhones noch weiter zu verändern, ist aber dennoch fraglich. Viele gehen davon aus, dass Apple dann einen Adapter für den Lightning-Port anbieten müsste, um weiterhin den herkömmlichen Kopfhörer-Anschluss nutzen zu können.

Apple hat schon eine Alternative
Wie es scheint, hat sich Apple schon sehr viele Gedanken über das Thema gemacht und möchte auch nicht auf den Bluetooth-Standard setzen, um noch flexibler als die Konkurrenz zu sein. Vielmehr möchte Apple auf einen Wi-Fi Unterstützung setzen, die den Ton drahtlos an einen Wi-Fi Kopfhörer sendet. Anscheinend sollen genau diese Kopfhörer auch beim Lieferumfang des iPhone 7 dabei sein. Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, ob sich dahingehende Gerüchte weiter erhärten.

 

QUELLEPCGamesHardware
TEILEN

8 comments

  • Wenn das wirklich so kommen sollte, werden alle nächsten Generationen vomiPhone genauso keinen Kopfhöreranschluss mehr haben. Und mit Pech, alle anderen Handys der Welt auch. Bei manchen früher, bei manchen später.
  • bin ich froh das 6s zu besitzen... so muss ich eine zeit nicht upgrade.... ohne köpfhörer anschluss? nein danke!!!!! keine verlangt so etwas! Die Leute wollen AKKULAUFZEIT, die wird dann genauso grottig bleiben wie sie jetzt ist wenn das Teil NOCH dünner wird. Keiner braucht ein Telefon das so dünn ist wie ein Blatt Papier!!! sehr enttäuschend falls das wirklich so kommt. 
  • ...und noch ein Gerät welches man aufladen muss. Irgendwie stresst das! Ist die Apple Watch geladen? Das iPad? Das iPhone? Die battery Bank? Das Mac Book? Der Kamera Akku? Der Kamera Ersatz Akku? Die Maus? Die Tastatur? Und nun auch noch der Kopfhörer... Sorry, aber das ist stressig!
  • Ohne Adapter, wäre das der Untergang für das iPhone. Es gibt so unglaublich viele, die sehr gute Kopfhörer haben. Die mitgelieferten Kopfhörer von Apple kann man sowieso gleich in den Mülleimer werfen. Sonst hätte man eigentlich nur noch die Chance, einen Kopfhörerverstärker dazwischen zu schalten, wie zB einen Oppo HD 2.
  • Da bin ich mal gespannt. Als kopfhörer ok. Als freisprecheinrichtung gerade mal so ein mittel zum zweck. In zeiten von einbausätzen von parrot und bluetoothstöpsel aber eher überflüssig. Wäre aber zwar wieder ein nettes spielzeug. Aber geht halt auf den akku. Eine wifiverbindung zwischen smartphone und kopfhörer wird sicher auch einiges brauchen. Der musikplayer, und die datenübertragung zwischen den geräten. Lassen wir uns mal überraschen. Ich hoffe dann nur dass es nicht solche on ear di ger sind.