iphone-7-plus-ifixitDas neue Das iPhone 7 ist erst seit gut 3 Tagen bei den Kunden angekommen und nun gibt es schon wieder den ersten „Gate“, der bei einigen Kunden auftritt. Beim iPhone 6 war es der „Bendgate“ der für großes Aufsehen sorgte und nun ist es beim iPhone 7 der „Buzzgate“. Doch was ist das genau und welche Folgen hat dieser angebliche Fehler bei den neuen iPhones?

Offenbar soll das iPhone 7 unter bestimmten Bedingungen beginnen zu „zischen“. Das Geräusch soll dabei dem Lüftergeräusch eines MacBooks ähneln, ist aber derzeit in keiner Weise zuzuordnen. Unklar ist, ob es sich dabei um einen fehlerhaften Prozessor oder um eine fehlerhafte Verarbeitung im Inneren des iPhones handelt. Apple selbst hat sich dazu bis jetzt noch nicht geäußert und will den Fall wahrscheinlich im Vorfeld prüfen.

Was tun mit solch einem Gerät?
Das Beste was man in diesem Fall machen kann ist, die Apple-Support-Hotline anzurufen und das Gerät sofort zu reklamieren. Dann ist Apple schon einmal über den Fakt informiert und man kann bei einer Rückholaktion sehr schnell reagieren. Wir werden das Thema auf jeden Fall weiter verfolgen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

7 comments