iphone7_vs_6s_powermanagement-1

Es wäre wohl eines der unerwartetsten Features, die Apple am 7. September verkünden könnte, aber es würde sehr viele Nutzer sehr glücklich machen. Die Rede ist von einem „Schnell-Lade-Feature“ des kommenden iPhones. Laut neuesten Gerüchten und auch Beweisen soll Apple das komplette Power-Management überarbeitet haben und in diesem Zuge auch gleich eine Schnell-Lade-Funktion integriert haben. Konkret würde dies bedeuten, dass man sein iPhone bis zu einem gewissen Prozentsatz in nur wenigen Minuten laden kann, um wieder genügend Leistung zu haben.

Wie bei einem Elektroauto
Man kann sich diese Technologie ähnlich wie bei einem Elektroauto vorstellen. Der Akku wird beispielsweise bis ca. 80 Prozent in einer sehr kurzen Zeit geladen, um die Verfügbarkeit von Energie zu gewährleisten. Dieser Vorgang benötigt nur einen Bruchteil der Zeit als einen Akku komplett zu laden. Diese Technologie könnte sich Apple zu Nutze machen und in das iPhone integrieren.

Erste Hinweise auf solch eine Technologie geben die veränderten Bauteile des iPhone 7 Power-Chips (siehe oben). Hier hat man weitere Chips hinzugefügt und Experten sprechen hier von einer möglichen Erweiterung aufgrund der Schnell-Lade-Funktion. Sollte dies wirklich stimmen, dürfte dies für viele Kunden ein Grund sein, zu diesem Modell zu greifen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

12 comments

  • Genau das finde ich nicht. Manche Sachen gab es schon vorher, aber schlecht umgesetzt. Und erst als sie anders umgesetzt wurden, zB von Apple, waren sie erst sinnvoll. Manche Sachen waren vorher schlecht oder relativ unnütz, als Apple es umgesetzt hat, war es immer noch schlecht oder unnütz.
  • Mir gefällt iTunes, mir gefällt iOS, mir gefällt die UpdatePolitik von iOS. Für mich hat Android den Vorteil der Vielfältigkeit und dem Preis. Bei iOS gibts nur ein Handy, das iPhone, das nur teuer bis sehr teuer. Bei Android kann man auf tausende Modelle zurück greifen, von Hunderten Herstellern. Je nach Geschmack, je nach Displaytechnologie Vorliebe, je nach Größe, je nach Material. Dazu in sehr vielen Preisklassen. Aber da wurde auch schon am Preis gedreht. Selbst die günstigsten sind teurer geworden. Die Top Modelle, die mir von Hinweis, Asus, Samsung, Sony, usw gefallen, fangen bei 700 Euro an. Gehen bis 900 Euro. Sind trotzdem leicht günstiger als iPhones. Der Vorteil vom Speicher ist relativ klein. Das iPhone 7 wird wahrscheinlich doppelt so viel Speicher haben. Also bis 256GB. Da gibt es nur das Asus ZenFone 3 Deluxe, das 256GB intern hat und 256GB lesen kann. Das kommt auch erst. Alle anderen haben meistens höchstens 64GB intern.
    • und was wolltest du jetzt mit deiner zusammenfassung aussagen? es ging hier darum, dass sehr vieles, was applefanboys vorher als unnötig abtun im nachhinein wie wild gefeiert wird, wenn es dann doch kommt. deswegen verstehe ich die zusammenfassung überhaupt nicht.
  • Ich wollte bis heute kein AMOLED, weil es bisher noch viele Nachteile hat, da gefällt mir IPS LCD besser. Aber sie verbessern langsam die Nachteile von AMOLED. Im Netz gibts Hunderttausende Meldungen, dass die Handys der Konkurrenz kaputt gehen, egal ob Sony oder Samsung, weil sie es unter Wasser benutzt haben, obwohl wasserdicht. Ein bisschen wasserdicht wäre nicht schlecht, falls es aus versehen ins Wasser fällt. Ich möchte kein Handy unter Wasser nutzen. Höhere Auflösung bräuchte man eigentlich nur für VR Brillen. Da bräuchte man noch mehr Auflösung, 4K für jedes Auge. Glasback hatte Apple schon, kommt wahrscheinlich nochmal. Induktion bringt dir nur was, wenn das auf der ganzen Welt verfügbar wäre, in allen Cafs, McDonalds, Taxis, usw. Edge würde Apple nicht kopieren, sondern vom Hersteller einfach bestellen. Trotzdem gefällt Edge mir bis jetzt noch nicht. Ich kaufe so lange gerades Display, wie lange es noch geht.
    • ahh geh... apple fans sind da ganz leicht zu begeistern... amoled, wasserdicht, 2k auflösung (was absolut niemand braucht bis es apple hat, dann brauchts jeder), schnelladen, glasback, induktionsladen... der wahnsinn wär ein edge display!!! bei samsung ist's natürlich scheisse... aber wenn apple das bringt... die welt würde zusammenbrechen vor freude! :) natürlich hätten alle 2jahre rückwirkend frech kopiert, das ist klar... :) aber es wachen eh immer mehr leute auf und wagen sich übern tellerrand... so wie mein freund michi hier... (bin immer noch erstaunt darüber... ) ...und ios ist schon lange kein argument mehr.
      • ehrlich zu sagen, alles was du genannt hast brauche ich bei iPhone nicht. Was ich aber zb für innovative finden werde, wenn sich der Display auch wenns etwas nass wird normal bedienen kann.
      • @rembaz und warum wär das nun plötzlich innovative? das ist ja bei der konkurenz jahrelang normal, unter wasser bedienen, fotografieren, etc. bei regen... beim iphone wär es innovative??? wenn also apple das auch schafft... gewinnen sie einen innovationspreis wiedermal. ggg
      • Habe seit gestenr auch das Hauwei P9 Plus von iPhone 6 gewechselt, bereue es keine Sekunde. Android ist nicht mehr schlecht wie vor jahren. Ich kenne immer mehr Leute die wechseln von iPhone zu Huawei jetzt. Endlich ein großer Akku, Display, Speicher, kein überladenes iTunes mehr :P