27021490093_0777fc173c_bDie Gerüchteküche rund um das kommende iPhone geht immer weiter. Nun sind Gerüchte aufgetaucht, wonach das iPhone 7 in seiner Basisversion (4,7-Zoll) mit Kopfhörer-Anschluss ausgeliefert wird und das iPhone 7 Plus diesen Anschluss nicht aufweist. Diese Theorie stützt sich im Moment auf die Tatsache, dass es in den letzten Tagen aus den Fabriken rund um Foxconn neue Fotos gegeben hat, die sowohl ein iPhone mit und ein iPhone ohne diesen Anschluss zeigen. Eventuell hat Apple von vornherein diese Strategie verfolgt.

Doch nicht so mutig?
Viele Experten gehen nun davon aus, dass Apple in diesem Bereich zwar eine Neuerung integrieren möchte, aber nicht darauf pocht, dass jeder Nutzer dieses Spiel auch mitspielt. Somit hat Apple vermutlich eine Dual-Lösung gefunden, die sowohl Befürworter als auch Gegner der neuen Anschluss-Politik zufrieden stellt.

Damit kann Apple auch klar abgrenzen, welche Kundenschicht man mit welchem iPhone ansprechen möchte. Wie seht ihr diese Strategie?

TEILEN

3 comments