iPhone-7-Dual-Camera

Apple scheint sich beim iPhone 7 vor allem auf das „Plus-Modell“ zu konzentrieren und möchte laut neuesten Informationen die „Dual-Kamera“-Option nur hier integrieren. Somit wird das iPhone 7 Plus deutlich vom normalen Modell abgehoben und Apple versucht hier wohl auch eine neue „Pro-Klasse“ einzuführen. Vermutlich will Apple damit den höheren Preis des iPhone 7 Plus rechtfertigen und auch einen zusätzlichen Kaufanreiz schaffen.

Viele Kunden sicherlich nicht begeistert
Apple hat beim iPhone 6S Plus und beim iPhone 6S unterschiedliche Bildstabilisatoren verbaut, aber dies ist bei vielen Kunden überhaupt nicht bekannt und auf den ersten Blick auch nicht ersichtlich. Eine optische Unterscheidung der beiden Geräte und somit ein offensichtlich fehlendes Feature beim 4,7-Zoll-Modell könnte für Apple sogar ein Nachteil sein, denn viele Kunden wollen kein größeres iPhone, aber dieselben Features haben, wie beim größeren Modell.

Was würdet ihr davon halten?

QUELLEMacrRumors
TEILEN

6 comments

  • Zwei Linsen bedeuten zwei Festbrennweiten, einmal zB 28 mm und einmal 60 oder 80 mm. Oder ein richtiges Superweitwinkel, damit viel mehr aufs Bild passt. Man müsste keinen digitalen Zoom benutzen, der eine viel schlechtere Bildqualität bedeutet. Man könnte auch beide Linsen gleichzeitig auslösen, aus den beiden Bildern eins machen, zwecks Schärfentiefe. Am fertigen Bild sieht man ein Hauptteil scharf. Wenn eine Person zB 20 m weiter hinten steht, ist die normalerweise nicht scharf. So könnte man mit einem Knopfdruck, die hintere Person scharf stellen. Die schärfenebene verschieben, sozusagen. Wohlgemerkt am fertigen Bild, auch Jahre später.
  • Eine Kamera mit einer Linse, hat eine bestimmte Festbrennweite, da kann man mit einem digitalen Zoom, der die Bildqualität verschlechtert, die Brennweite verändern. Bei zwei Linsen, könnte man zwei Festbrennweiten benutzen. ZB 28 mm und 60 mm, auf Kleinbild umgerechnet. Des Weiteren könnte man mit beiden Linsen gleichzeitig ein Bild machen, dass zu einem Bild zusammen gerechnet wird, mit verschiedenen Schärfentiefe. Da könnte man beim fertigen Bild, verschiedene Sachen scharf stellen. Wenn zwei Personen zB 20 Meter entfernt stehen, hintereinander, könnte man erst den einen scharf stellen, dann den anderen.
  • Sollen sie doh. Ich habe mein 6s. Das nächste iPhone wird durch das noch dünnere Design eine absolute Katastrophe und aktuell existiert keine Technologie die ich haben möchte. Dual-Kamera, was macht man damit überhaupt? Und das meine ich ernst, kann jemand die Funktion erklären?
  • Am 6 April präsnentiert Huawei Ihr Dual-Kamera in Kooperation mit LEICA  Smartphone....da wird sich wohl der ein oder andere überlegen mal zu wechseln. Finde die Entscheidung schlecht, wer volle Ausstattung möchte muss das größte iPhone kaufen. Aber man sieht ja am iPhone5SE in welche Richtung es bei Apple im Moment geht.