iPhone-6S

Apple hat auf der Keynote bekannt gegeben, dass das iPhone 6S und iPhone 6S Plus in vielen Ländern verfügbar sein wird und bis zum Jahresende versuchen wird, so viele Länder wie nur möglich zu beliefern – Apple selbst spricht von über 130. In den letzten Jahren war Österreich immer ein Markt der zwar nach Deutschland beliefert worden ist, aber meist sehr zeitnah mit den neuen Geräten beliefert wurde. Nun macht es den Anschein als würde Apple unseren Markt komplett außer acht lassen. Blickt man auf die Apple-Webseite von Österreich wird die iPhone 6S-Seite immer noch auf englisch angezeigt, obwohl die Seite schon längst auf Deutsch verfügbar ist.

Weiters wird der Button „TV“ in Österreich noch überhaupt nicht angezeigt und auch andere Features werden nur wenig von Apple gepflegt. So gibt es immer noch keine Serien über iTunes in Österreich und wird es wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren nicht geben. Vielen Analysten kommt vor, dass Apple einst relativ wichtige Länder links liegen lässt um Märkte wie China oder auch Indien zu beliefern als die Stammkundschaft die Apple groß gemacht hat.

Es bleibt also derzeit unklar, wann das iPhone nach Österreich kommen wird. Bei der nächsten Veröffentlichungswelle sind wir nach derzeitigem Wissensstand auf jeden Fall nicht dabei und werden wahrscheinlich wieder bis Oktober oder sogar November warten müssen, bis die Geräte auch bei uns verfügbar sein werden.

QUELLEMacrumors
TEILEN

14 comments

  • Bin schon geplant, wann endlich mal die Apple Watch in Österreich erhältlich sein wird. Apple vertröstet Österreich schon seit 10 (!!!) Monaten und anfangs hieß es noch "Erhältlich Anfang 2015" jetzt seht nur mehr noch "Erhältlich 2015" auf der Homepage. Bin gespannt, ob die watch überhaupt noch in Österreich über den Apple Store erhältlich ist. Wenn Apple diese Strategie weiter fährt, werde ich als eigentlich eingefleischter Kunde es mir sehr wohl überlegen, ob ich nicht doch zu alternativen greifen soll. (Und ich denke, dass ich da bestimmt nicht der einzige bin)
  • Ich weiß nicht was ihr euch aufregt. Das iPhone kam doch immer erst bei der zweiten Welle nach Österreich. Wird diesmal auch im Oktober sein. Komisch ist nur die Apple Watch, dass die schon ewig brauch. Die soll gleichzeitig mit dem iPhone zu den Providern nach Österreich kommen.
  • Hi allso die apple watch z.b ist ja mitlerweile eigentlich schonwieder alt und ich hab keine lust mir ein gerät zu kaufen das in paar monaten wieder erneuert wird und wen die neue generation bei uns rauskommt bekomm ich für meine alte wesentlich weniger auf dem gebraucht markt als die jenigen aus der ersten liever menge find ich nicht ok ich hsb mein 6s auch über deutschland bestellt aber ich bestell mir sicher keine uhr für 800 wenn ich die davor noch nichtmal gesehen hab
  • Also ich wäre mal nicht so pessimistisch. Die Apple-Seite (iPhone 6S) der Schweiz ist auch noch in englisch aber soweit ich mich erinnern kann, war die Schweiz bei der "2.-Welle der Auslieferung" jeweils immer dabei. Somit sagt die englische Seite wohl nichts voraus...
  • Ich sagte "vermute" und nicht das es Fakt ist, Fakt ist die Steuer wird ab Oktober in Österreich eingeführt. Winky wieso glaubst du denn das hier keine AppleWatch, kein iPhone 6s, kein AppleTV im Moment Verfügbar sind?
  • Schön das wir Apple egal sind. Es gibt immer noch keine AppleWatch, dann kauf ich sie mir eben nicht. Hab keinen Bock, dass ich extra was einer Spedition zahle, nur weil Apple es nicht schafft einen Apple Store bei uns zu bauen oder über den Online Store zur Verfügung zu stellen. Außerdem wenn man es über Deutschland kauft, gilt dort die Garantie usw. darauf hab ich keinen Bock. Sollten die das mit dem iPhone auch machen, dann kaufe ich es mir auch nicht. Ich kann verstehen, dass sie ihre Produkte nicht sofort für die ganze Welt zur Verfügung stellen können, aber es sollte einen Rollout Plan geben. Bis jetzt war das ja auch möglich.
  • Ich vermute das es stark mit unserer Künstlersteuer zusammenhängt, bin daher sehr gespannt ob Apple die Festplattenabgabe die ab Oktober 2015 bei uns in Österreich in Kraft trifft mit einrechnet sprich 739 + Festplatteabgabe = Endpreis für Kunden oder ob der Preis bei 739 stehen bleibt.
  • Einfach über eine Spedition bestellen. Und wenn die Bestellung storniert wird, gleich nochmal bestellen. Spätestens beim zweiten Mal hat es dann offenbar bei jedem geklappt :-) Bei meinem wird zumindest schon der Versand vorbereitet.