iphone-6s-rose-gold

Wir haben vor gut 2 Wochen darüber berichtet, dass es sein könnte, dass Apple das iPhone 6S nicht mehr mit minimal 16 GB ausgestattet wird, sondern mit 32 GB. Nun sind aber Bilder des vermeintlich neuen Mainboard des iPhone 6S aufgetaucht und hier sieht man eindeutig, dass Apple weiterhin auf 16 GB setzen wird, was viele Nutzer nicht gerade freuen dürfte. Fakt ist, dass die Speicher des iPhones wirklich nicht teuer sind und eine Steigerung des Speichers mit ein paar zusätzlichen Dollars abgegolten wäre – doch Apple scheint hier weiter auf Sparflamme zu fahren.

Vielleicht erst mit iPhone 7?
Die Gerüchte rund um ein größeres Basis-iPhone gehen immer wieder die Runde, doch können wir nun erst mit dem iPhone 7 darauf hoffen. Vielleicht wird Apple genau bei diesem Modell endlich einsehen, dass man mit Speicher nicht sparen sollte und die Kunden sehr gerne zu diesen Modellen greifen würden. Aber dann würden viele Kunden nicht mehr zu den teuren 64 GB-Modellen tendieren und das ist Apple sicherlich ein Dorn im Auge.

QUELLEderStandard
TEILEN

3 comments

  • Also jedes jahr aufs neue je näher es zu september hin geht brodelt die gerüchteküche. Gerüchte tauche auf und gerüchte werden dementiert. Nichtssagende fotos tauchen auf. Wie kann man anhand eines fotos von einem mainboard bestimmen ob es sich um das mainboard des iphone 6 oder 6s handelt? Zwei kamerad. Zwei blitze dann wieder doch nicht. Mehr megapixel. Vielleicht doch nicht. Und jedes jahr aufs neue wird man dann im september von der realität eingeholt und stellt fest, dass an mehr als der hälfte der gerüchte nichts dran ist. Ich sag mal so. Ein 6s wird im innenleben etwas verbessert. Das design wird weitest gehend gleich bleiben. Naheliegend wäre als upgrade mehr leistung eventuell forcetouch. Vielleicht wird dem fingerprint mehr bedeutung geschenkt. Klr würde man sich ein basismodel mit größerem speicher wünschen. Aber wozu soll man ein betriebssystem straffer und platzsparender machen. Sich die mühe machen wenn man dann mehr speicher zur verfügung stellt? Weil so gesehen wäre der weg des geringsten widerstands einen größeren speicher zu integrieren, anstatt ein system zu straffen.