iphone6s-6sp-select-2015

Grundsätzlich wurde dies schon vermutet, aber man konnte bis jetzt noch nicht auf konkrete Zahlen zurückgreifen. Nun ist es aber Gewissheit, die 64 GB-Version der iPhone-Modelle die beliebteste Version unter den iPhone-Modellen ist. Folgende Zahlen stammen von RBC Capital Markets, das insgesamt 6.400 Personen befragt hat, die beim iPhone Upgrade-Programm teilgenommen haben. Demnach haben 51 Prozent zur 64 GB-Variante gegriffen. 16 Prozent haben sich für das 128 GB-Modell entschieden und der Rest (33 Prozent) entfällt auf das Einsteiger-Modell mit 16 GB. Kombiniert man nun die ersten Ergebnisse der „Farbverkäufe“ und der jetzigen Erkenntnisse ist das „Rosé Gold-iPhone“ mit 64 GB wohl das begehrteste iPhone, das es in diesem Herbst gibt. Auch die Online-Lieferzeiten sprechen eine ähnliche Sprache.

Was wird Apple mit dem Einsteiger-Modell machen?
Nachdem immerhin noch ein Drittel der Kunden zum kleinsten Modell greifen, wird Apple diese Taktik wahrscheinlich nicht so schnell aufgeben, sondern eher darauf setzen, dass diese Kunden dann vermehrt zusätzlichen Speicherplatz bei iCloud kaufen. Klar ist, dass Apple mit der 64 GB Version deutlich mehr Gewinn einspielen kann als mit der 16 GB-Variante und dies ist für den Konzern sehr wichtig. Es bleibt zu hoffen, dass Apple doch irgendwann auf 32 GB – 128 GB und 256 GB aufstocken wird.

Was haltet ihr von dieser Politik?

QUELLEAppleInsider
TEILEN

2 comments