iPhone 6

Zu Beginn war man vielfach skeptisch, aber das iPhone 6 Plus hat sich wirklich etablieren können und wird von den Kunden gut angekommen. Speziell im asiatischen Raum kann Apple mit dem größeren Display gut punkten. Doch auch im Westen hat man das iPhone 6 Plus bereits ins Herz geschlossen und kann gute Absatzzahlen vorweisen. Wie schon früher berichtet, gibt es zwar ein West-Ost Gefälle, welches zu Gunsten des iPhone 6 Plus ausfällt, aber dies dürfte für Apple kein Problem darstellen. In Deutschland selbst ist nur gut jedes fünfte iPhone ein iPhone 6 Plus, während dies in Asien schon bei jeden Dritten der Fall ist.

applovin_iphone_6_split

Apple steigert Marge
Durch die ziemlich gleichbleibenden Produktionskosten kann sich Apple mit dem iPhone 6 Plus deutlich besser in die Gewinnzone bringen als mit dem kleineren Gerät. Aus diesem Grund werden die Umsätze der iPhone-Sparte in den nächsten Monaten noch weiter ansteigen und auch die Marge wird bei Apple deutlich besser ausfallen. Auch die Speicherpolitik von Apple trägt dazu sicherlich bei. Die beliebtesten iPhones sind weiterhin die 64 GB-Varianten, da diese das beste „Preis/Leistungs-Verhältnis“ bieten.

TEILEN

Ein Kommentar