iphone6-plus-box-space-gray-2014

Eine neue Analyse des US-amerikanischen Softwareherstellers Citrix zeigt, dass Besitzer eines iPhone 6 Plus fast einen doppelt so hohen Verbrauch an Daten haben, wie iPhone 6-Besitzer. Laut den Autoren der Analyse liegt es vor allem daran, dass auf Grund des größeren Displays viel häufiger Multimedia-Inhalte konsumiert werden. Demnach sehen viele iPhone 6 Plus-Nutzer ihr Smartphone als Tablet-Ersatz und benutzen es auch dementsprechend.

Verhalten wirkt sich auf die iPad-Verkäufe aus
Dieses Verhalten der iPhone 6 Plus-Eigner wirkt sich laut Citrix aber auch negativ auf die Verkaufszahlen der diversen iPad-Modelle aus. Nicht allzu wenige Kunden haben lieber zum großen iPhone als zu einem kleinem iPad gegriffen. Zwar ist das iPhone 6 Plus teurer, jedoch erspart man sich dadurch das Zweitgerät.

Wer von euch hatte denselben Hintergedanken beim Kauf des iPhone 6 Plus?

citrix

 

QUELLECitrix
TEILEN

5 comments

  • Ich überlege mir ein iPad Mini als zusätzlich zum 6 Plus dabei zu haben. Zuhause dann noch das normale iPad oder irgendwann ein 13 Zoll iPad. Aber nur, wenn das iPad mini ein normales Update bekommt. Mindestens 256GB Speicher und mindestens die gleiche Hardware wie das Air 2.
  • Ja habe mich auch so entschieden. iPad 2 weg und Plus 6 zugelegt. Natürlich mit 64GB Speicher. Es funktioniert wunderbar. Bei den Präsentationen gibt es auch keine Probleme. Perfekt! Beim Telefonieren ist es ein wenig gewöhnungsbedürftig aber mit einer guten Freisprecheinrichtung (ab 69.- aufwärts) und Siri ist es auch kein Problem.
  • Nutze geschäftlich Travel & Surf im osteuropäischen Raum. Seit Ende letzten Jahres mit dem iPhone 6 Plus. Sofort ist mir aufgefallen, dass es eigentlich unmöglich ist, mit dem Tages Datentarif über einen Arbeitstag hinweg zu kommen! Glücklicherweise muss man schon sagen, ist Wi-Fi in Hotels, Supermärkten, in der Bahn etc. im Gegensatz zu Deutschland, Standart!
  • @Wolli Das geht schon. Ich sehe das ja bei mir. Seitdem ich das iPhone 6 Plus habe, benutze ich mein iPad Air 2 deutlich weniger. Im normalen Umgang ist mir dabei noch nicht aufgefallen, dass ich etwas vermisse. Offensichtlich gibt es die Apps, die ich benutze, alle (auch) fürs iPhone. Mich hat auch der Artikel überhaupt nicht überrascht. Das war für mich ganz normal. Einer der Gründe für das iPhone 6 Plus war genau die Absicht, mein iPad Air 2 dann nicht mehr so häufig unterwegs nutzen zu müssen bzw. es zu vermissen, wenn ich es nicht dabei habe. Und genau so ist es. Da ist es dann auch ganz natürlich, dass das Datenvolumen auf dem iPhone ansteigt.