iPhone 6

Der Analyst Peter Misek hat nach der Veröffentlichung des iPhone 5S nun ein neues „Opfer“ gefunden und beschäftigt sich jetzt verstärkt mit dem neuen iPhone 6, welches wahrscheinlich in gut 11 Monaten auf den Markt kommen wird. Hält sich Apple an den bisherigen Produktzyklus, wird es wahrscheinlich wieder grundlegende Änderungen im Bereich Design und Bildschirmgröße geben, so Misek. Er will bereits jetzt in Erfahrung gebracht haben, dass Apple an einem iPhone arbeitet, welches mit 4,8-Zoll-Display ausgestattet sein wird. Somit würde Apple den Trend der größeren iPhones nach gut 2 Jahren endlich mitmachen. Ob Apple nun ein zusätzliches Gerät auf den Markt bringt, oder das iPhone 5S mit dem größeren Display, bleibt abzuwarten.

Analysten sind sich einig
Sehr selten geschieht es, dass sich Analysten in einem Punkt so einig sind wie in diesem. Wie es den Anschein macht, wollen auch andere Analysten aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass Apple ein größeres Smartphone entwickelt. Wir glauben den Gerüchten erst, wenn erste Bauteile des iPhone 6 aufgetaucht sind und die Gerüchte bestätigen. Für App-Entwickler wäre die Vergrößerung des Displays wieder ein Grund alle Apps anzupassen und schlussendlich drei verschiedenen Versionen der Apps anbieten zu müssen.

TEILEN

25 comments

  • iMarc, ich schätze mal, dass deine Frage an mich gerichtet ist. Jupp, ich arbeite. Ziemlich viel sogar. Familie habe ich auch. Trotzdem habe ich zeit, mal mit dem iPhone oder iPad rumzuspielen. Und wenn ich zb einen Film über iTunes kaufe, hätte ich den gerne immer drauf. Sonst müsste ich ihn nicht zusätzlich zur Blu-ray kaufen. Und Jupp, ich bezahle auch den Preis für mehr Speicher. Auch wenn er bei Apple total übertrieben ist.
  • Wäre echt mal zeit mit einem größeren Display. Und wenn es nur ein zusätzliches iPhone wäre. Dann gäbe es 4 Zoll und zb 4,8 Zoll. Zwei Größen sind problemlos machbar. Die komischen 3,5 Zoll gibts dann nicht mehr. (Absatz :-)) Ich habe nicht zu viele Apps, aber viel Musik, Filme, Fotos usw. Wenn ich mir das Zeugs bei iTunes kaufe, hätte ich es auch gerne auf dem Handy/iPad. Sonst bräuchte ich es nicht kaufen. Und Jupp, 1TB wäre hammergeil, würde ich sofort kaufen. ;-)
  • Man kann doch das gleiche Prinzip nehmen wie bei zB den iMacs. Erhältlich in 21,5" 24" und 27". Gleiche Leistung gleiche Maße. Warum nicht auch beim iPhone. Jeder kann dann frei entscheiden zwischen einem 3,5" 4" oder einem 4,8" Display und ist auch mit dem OS immer aktuell (iPhone 3G/GS). Ich fände das eine feine Sach.
    • 1. ist apple kein Unternehmen das andere imitiert oder mit dem Strom schwimmt! 2. bin ich mit der größe meines 5er zufrieden ich weis nicht wieso ein größeres Display 3. etwas größer ist ok aber nicht mehr als 4,5 "
  • Viele wünschen sich aber ein größeres Display, bis 5" ist es nocht mit einer Hand zu bedienen wenn die Form passt. HTC ONE lässt sich locker mit einer Hand bedienen. Wer das nicht will muss es ja nicht kaufen,viele wünschten sich ein kleines iPad und andere fangen damit mal gar nichts an trotzdem verkaufte es sich bestens nach dem erscheinen obwohl die meisten der Meinung waren ein kleines Pad geht mal gar nicht.
    • habs am montab bei mediamarkt auch nicht geschafft.. liegt wohl an meinen händen^^ für einen hersteller wie apple der bislang die "1 gerät ist genug" schiene gefahren ist und nun "jetz auch in bunt" produziert - aber noch immer die selbe größe - ist es gar nicht so einfach mit der displaygröße. es schadet dem ökosystem das apple-kunden so schätzen, dann muss wieder jeder entwickler 3 verschiedene versionen seiner apps anbieten und irgendwann sind wir bei android wo manche einfach auf ein paar geräte pfeifen und gar nix mehr anpassen.. gibt ja noch immer apps die nicht fürs iPhone 5 angepasst sind und jetzt gibts schon das 5S/5C! vorallem ists ja immer lustig WENN sie mal was ändern, weil dann jammern alle das die hülle vom vorgängermodell nicht mehr aufs neue passt und man nach 10 jahren den anschluss wechselt. dass bei der konkurrenz sowieso aus prinzip schon von haus aus nie was passt wird da wieder verschwiegen ^^ ich frage mich sowieso was die leute mit ihren smartphones machen dass die 6" displays brauchen und noch immer nach mehr schreien. am besten noch 1tb flash-speicher im smartphone, und da gibts echt leute die behaupten die würden das BRAUCHEN. nicht haben wollen weil geil und technisch machbar und deswegen geil, sondern wirklich BRAUCHEN! weil? puhh.. ja filme gucken den ganzen tag.. mim handy.. musik... jaa hab viel musik.. so 300gb.. muss ich jeden tag dabei haben weil weis man ja nie was man grad so hören möchte.. und apps.. ja die 833 apps brauch ich alle.. vorallem offline maps, jeden tag.. ganze welt, falls man spontan nach rumänien muss und keine zeit mehr hat die karten die man braucht vorher zu laden.. hab so das gefühl dass manche leute wirklich glauben sie brauchen das, einfach weil es machbar ist. ob es überhaupt noch sinn macht steht da gar nicht zur debatte. siehe 5" full-hd displays in handys, quadcore cpu's in handys mit ruckelndem betriebssystem usw.. genug für heute ^^
  • Für mich von großer Relevanz, was mit dem iPhone 6 passiert. Ich würde mein iPhone 4 in die verdiente Rente schicken, um das iPhone 6 zu holen. Jedoch fürchte ich mich ein wenig. Das 5er ist von der Größe her handlich. Nichts zu meckern. Aber 4,8 zoll... Ohne den Formfaktor deutlich zu verändern, wird nicht gehen, und damit wird es mir ( bin 1,90 groß ) schon zu unhandlich. Evtl könnte ich mit 4,2 Zoll leben. Das hängt dann vom Gerät ab. Im Idealfall verschwindet das 4s aus dem Store, um ausschließlich 4 zoll Displays zu haben. ( 5s und 5c ) Dann wird ein 4,8 zoll iPhone vorgestellt und die App Entwickler müssen dann nur noch eine zweite App Variante anbieten. Evtl ist es ja möglich das 5s auf 4,2 Zoll zu " Strecken " ohne den Formfaktor zu verändern ?
    • "Aber 4,8 zoll… Ohne den Formfaktor deutlich zu verändern, wird nicht gehen, und damit wird es mir ( bin 1,90 groß ) schon zu unhandlich." Was hat denn der Fakt, dass du dir eine Display Größe von 4,8 Zoll zu unhandlich vorstellst mit deiner Körpergröße zu tun? - Diese hat nämlich nicht unbedingt etwas mit der Größe der Hände einer Person zu tun, denen beim halten eines Smartphones eine erheblich bedeutendere Rolle zukommt als der Körpergröße ;) Aber insgesamt teile ich deine Meinung. Ein größeres Display ist gut, solange es immer noch gut mit einer Hand zu bedienen ist. Wenn Apple also den Spagat zwischen einem solchen Display und der Bedienungsfreundlichkeit schafft wäre das super.
  • wenn die maße des iPhones dadurch nicht viel wachsen, meinetwegen, falls nicht bitte auch eine kleine version anbieten... furchtbar das ein unternehmen erst dann als innovativ gilt, wenn es ein display verbaut welches man nicht mehr mit einer hand bedienen kann