iphone61

Wenn es nach den verschiedenen Gerüchten rund um das neue iPhone geht, kommt immer wieder der September als mögliches Verkaufsdatum zum Vorschein. Die Kollegen von MacRumors brechen aus diesem Informationsfluss nun aus und wollen in Erfahrung gebracht haben, dass Apple das iPhone 6 erst im Oktober auf den Markt bringen will. Genauer gesagt will das Unternehmen den 14. Oktober als mögliches Startdatum ins Auge gefasst haben.

Zwar soll der Oktober nicht für die Keynote herhalten, aber für den Produktstart selbst. Die Keynote soll laut Angaben weiterhin im September abgehalten werden. Somit würde sich Apple sehr viel Zeit herausnehmen, um die Produkte zu finalisieren. Der befragte Store Manager gab aber zusätzlich noch an, dass dies nicht alles sein wird was Apple vorstellt. Der Oktober soll für das Unternehmen eine entscheidende Rolle für den weiteren Verlauf der Produkte spielen.

QUELLEMacrumors
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel