iphone6_rueck_logic

Die Rückseiten der kommenden iPhones sind bis jetzt noch nicht zu 100 Prozent bestätigt worden, aber nun gehen Bauteile in Apple-Kreisen umher, die wirklich echt wirken. Die Hauptplatinen sind bereits verbaut und auch andere Bauteile sind schon in das Case integriert. Aus diesem Grund kann man sehr wahrscheinlich von „echten Bauteilen“ sprechen. Ein Detail kommt bei diesen Fotos besonders zur Geltung wie wir finden, nämlich das Logo.

Es war lange ein Gerücht, dass das Apple-Logo diesmal nicht wie üblich gefertigt ist, sondern aus einem bestimmten Material besteht, nämlich Liquide-Metal. Auch im iPhone 6 Leak-Video, welches wir heute Vormittag gezeigt haben, ist das Logo kurz zu sehen. Dadurch wird das Logo sehr robust und kann kaum zerkratzt werden, was Apple die Möglichkeit gibt, das Material auf Herz und Nieren zu testen. Auch das Aussehen verändert sich dadurch deutlich. Eine Beleuchtung des Logos wird es aber nicht geben.

QUELLENowhereelse
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel