iphone_6_hajek4_2-800x600

Wie nun bekannt geworden ist, soll Apple beim neuen iPhone 6 nicht mehr auf die herkömmlichen Displays von Samsung setzen, sondern bedient sich bei LG, Japan Displays und bei kleineren Herstellern, die für Apple produzieren. Somit ist Samsung komplett aus dem iPhone-Geschäft ausgeschieden und wird wahrscheinlich in Zukunft auch nichts mehr für Apple fertigen. Ob die Qualität der Displays an die Qualität von Samsung herankommt, bleibt abzuwarten. Fertiger sind aber genug da, somit dürfte es keinen Engpass geben.

Doch 5,5-Zoll?
Die Gerüchteküche ist sich hier überhaupt nicht sicher und spekuliert wild in der Gegend herum. Laut neuesten Informationen soll Apple auch ein 5,5-Zoll-Display in Auftrag gegeben haben und somit auch ein größeres iPhone anbieten. Ob diese Gerüchte wirklich stimmen und ob man sich hier nicht etwas an der Nase herum führen lässt, kann noch nicht gesagt werden. Wir gehen aber eher davon aus, dass Apple ein 4,7-Zoll und 4-Zoll-Modell vorstellen wird.

QUELLEGFG
TEILEN

2 comments

  • Namentlich wäre ein iPhone mit 5,5 Zoll kein Problem, zb iPhone Pro. Ein 4,7 Zoll heißt iPhone Air, wenn sie es dünner und mit einem kleineren Rahmen schaffen. Was das gleiche für das iPad gilt, für ein 12-13 Zoll, iPad Pro.
  • Ich denke das ein 5,5er kommen wird, aber die geben dem Kind einen anderen Namen und nicht IPhone um der Linie treu zu bleiben. Das 4,7er wird mit Uhr kommen um die Bedingung mit einer Hand weiter zu ermöglichen ;-)