iPhone 5 Teaser

Nachdem schon sehr lange darüber berichtet wird, dass das neue iPhone 5S mit NFC und einem Fingerprint-Sensor ausgestattet werden soll, hat Digitimes aus geheimer Quelle neue Informationen erhalten, wonach Apple das iPhone 5S tatsächlich nur minimal verbessern wird. Die oben genannten Features wären für ein „S“ Modell zu weitreichend und man kann erst mit dem iPhone 6 damit rechnen, so die Quelle. Vielmehr soll sich Apple diesmal auf die Software konzentrieren. Natürlich kann man damit rechnen, dass das iPhone 5S nicht an die Verkaufszahlen des iPhone 5 herankommen wird, was für Apple sicherlich nicht gerade gut ist.

Hardware und Software abwechselnd!
Betrachtet man die letzten Jahre, wird man feststellen, dass Apple ein Jahr auf Hardware setzt und im nächsten Jahr wieder auf eine Softwareerneuerung. So war beim iPhone 4S Siri das „Killerfeature“ und beim neuen iPhone 5 wieder das Gerät selbst ausschlaggebend. Daher würde sich Apple wieder in seinen eigenen Rhythmus fügen und diesmal ein Softwarefeature auf den Markt bringen. Diesmal könnte es eine komplette Überarbeitung von iOS geben was sicherlich mehr User glücklich macht als ein neues iPhone.

 

TEILEN

13 comments

  • Und das iPhone 5 ist soo geil ich liebe dieses Handy und Apple bis her jedes Jahr die Hardware verdoppelt und man muss ja einfach mal sagen welche Handys laufen am besten und stabilsten ?! Die iPhone's ich liebe mein iPhone und werde mir erst das 6 wieder holen es ist einfach Nice
  • Es würde doch vollkommen reichen, wenn man alle 2-3 Jahre ein neues Handy kauft. Die aktuellen Handys sind doch alle gigantisch. Jedes hat irgendwelche Vor- und Nachteile. Für jeden Geschmack was dabei.
    • Ja der Meinung bin ich auch. Habe seit Jahren noch das 4er und bin nach wie vor voll damit zufrieden - außer mit der Kamera :/ Das Gerät ist stabil, läuft flüssig und die Software überzeugt nach wie vor im Bedienkompfort. Ganz ehrlich: genau das hatte ich bisher nie! So lange mit einem Handy zufrieden zu sein! Wenn ich da an das Galaxys3 von meinem Feund denke, dass dauernd einfriert, abstürzt und der Akku nurmehr paar Stunden hält - wär ja der Horror - und häßlich ist Android sowieso... (er will sich jetzt übrigens das iPhone 5S holen)
  • Das 4S, hat endlich einen größeren Speicher bekommen. Das war für mich das wichtigste. Siri interessierte mich absolut Null, habe ich gleich aus gemacht. Wenn das 5S wieder einen größeren Speicher bekommt, bin ich zufrieden. :-)
  • Ihr vergesst dabei, dass damals das Iphone das beste Handy am Markt war, egal ob 3, 3S, 4 oder 4S. Das hat sich mit dem Iphone 5 gewandelt, nun ist Apple im Hintertreffen. Also eine neue Situation, und Apple muss aufpassen, dass nicht allzuviele Leute merken, dass es auch Alternativen gibt, die günstiger sind und mehr können. Hinzu kommen noch die ungewöhnlich hohe Fehlerquote der Software, Beta-Produkte wie Siri und Maps, die nicht aus den Schlagzeilen kommen und letztlich sogar Verarbeitungs- und Produktionsprobleme. Das sind alles Dinge, die Apple zur Zeit von Iphone 3 bis Iphone 4S nicht vorhanden waren.
  • Also ich versteh ned was alle haben, beim iphone 3 (gs)hat sich keiner so über die Hardware beschwert da war zb nicht mal ein Blitz für Fotos dabei was bei allen anderen schon Standard wa, u! Jetzt schreien alle auf wegen Hardware usw! Für mich reicht es solang de Software und Hardware gut miteinander kommunizieren können!!!
  • "Natürlich kann man damit rechnen, dass das iPhone 5S nicht an die Verkaufszahlen des iPhone 5 herankommen wird, was für Apple sicherlich nicht gerade gut ist ....." Glaubt Ihr das wirklich?? Also das 3GS und das 4S hat sich schon wesentlich besser verkauft als deren vorgänger und hatten auch mehr Softwaregearutes als jetzt groß bei der Hardware. Ich denke das es gut tun würde wenn wieder einmal ein Sprung bei der Software gemacht wird, da ist man schon etwas ins hintertreffen geraten, die Hardware ist ja auf der Höhe und wird sicher logisch weiter optimiert, auch bei einem 5S (Kamera, Prozessor, Speicher usw.)