hero_start__keyframe

Laut einer neu veröffentlichten Studie hat das iPhone 5S wieder etwas geschafft, was nur sehr wenige Smartphones schaffen. Man konnte sich über sehr lange Zeit auf einem sehr hohen Beleibtheitslevel halten und dadurch auch die Verkaufszahlen sehr stabil halten. So wollten vor dem iPhone 5S-Launch rund 38 Prozent ein iPhone 5S erwerben und nach dem Launch waren es immerhin noch 35 Prozent der Befragten. Nun ist einige Zeit vergangen und es wäre eigentlich zu erwarten, dass das Interesse nachlässt. Beim iPhone 5S scheint das nicht der Fall zu sein, denn das Interesse liegt immer noch bei 33 Prozent und hat daher kaum nachgelassen hat. Somit dürften die Verkaufszahlen vom iPhone 5S weiterhin stabil bleiben.

iphone-nachfrage-us-piper-jaffray-03-2014

iPhone 5C interessiert fast keinen mehr!
Wie das Interesse bei einem Produkt nachlassen kann sieht man sehr gut beim iPhone 5C. Alleine im letzten Quartal ist das Interesse im Vergleich zum Anfang um die Hälfte gesunken. Alles in Allem kann Apple das Interesse an Android-Smartphones aber nicht übertrumpfen und man belegt in diesem Quartal den zweiten Platz.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel