new-yorker-gold-iphone-5s-ad-01

Apple hat nun eindeutig erkannt, welches iPhone und welches Feature des iPhones am besten bei den Menschen ankommt. So hat Apple auf wohl einer der bekanntesten Zeitschriften eine neue Werbung für das iPhone 5S geschalten, die auf die Farbe gold und den Finger-Print-Sensor abzielt. Somit dürfte klar sein, dass sich das goldene iPhone sehr gut verkaufen und dass der Touch-ID-Sensor wohl das Highlight des Gerätes sein dürfte. Zusätzlich haben bereits andere Hersteller gezeigt, dass Apple die Thematik einfach am besten umgesetzt hat und dadurch immer noch einen großen Schritt vor der Konkurrenz ist.

Grundsätzlich kann man jetzt davon ausgehen, dass der erste Ansturm auf das iPhone in den USA nachgelassen hat, da Apple erst dann Werbung in den großen Magazinen schaltet, um das Interesse weiterhin aufrecht zu halten. Wahrscheinlich wird sich auch die Liefersituation des iPhones bis Weihnachten deutlich bessern und Apple könnte somit noch in diesem Jahr die iPhone 5S-Serie auf „sofort lieferbar“ stellen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel