color_split_front

Eigentlich hat jeder vermutet, dass Apple das „billige“ iPhone 5C am chinesischen Markt ausrichtet, um hier deutlich mehr Marktanteil zu erhalten und die sinkende Nachfrage zu stoppen. Wie nun aus einer Umfrage hervorgeht, ist das iPhone 5C vielen Chinesen schlichtweg zu teuer und man will das iPhone nicht kaufen. Somit verfehlt Apple das eigentliche Ziel, nämlich den chinesischen Markt zu erobern. Auch die anfänglich hoch gesteckten Verkaufsziele in China wurden nach unten korrigiert. Zwar wird die Kooperation mit China Mobil sicherlich einiges mit sich bringen, dennoch bleibt der „Kaufrausch“ in China wahrscheinlich aus.

iPhone 5C auch für uns zu teuer?
Auch in Europa oder den USA wird heftig über den Preis des iPhone 5C diskutiert. Der allgemeine Tenor der Diskussion ist, dass man für ein Plastik-iPhone mit etwas „magerer“ Ausstattung immer noch 599 Euro verlangt. Ein Preis um die 499 Euro wäre für viele noch „akzeptabel“ gewesen. Apple hat es in den Augen von vielen Usern aber mit dem Preis übertrieben. Ob die Preisstruktur Apple auf den Kopf fallen wird, bleibt abzuwarten. Auch die Erhöhung des iPhone 5S-Preises stößt einigen sauer auf. Wir können nur gespannt auf die Verkaufszahlen warten.

TEILEN

26 comments

  • Das iPhone 5S ist an sich ein geiles Gerät. Die Kamera ist endlich mal so gut, im Gesamtpaket, das man sie gut benutzen kann. Wenn man sie mal benutzen will. Auch mit Blitz, bei schlechterem licht und die Spielerei mit dem Slow Motion. Fingerprint ist für mich noch nichts, stört aber nicht wenn es eingebaut ist. Was mir wahnsinnig fehlt ist eine größeres Display. Hätten sie lieber zusätzlich ein größeres raus gebracht, als ein Plastikdingens. Der Speicher ist auch ein Witz. Und der Preis ist viel zu teuer, vor allem für die 64GB Variante.
  • Die Probleme sind: 1. Das iPhone 5C wurde nur von den Medien als "Billig"-iPhone angekündigt, die Leute, die das geglaubt haben sind bei diesem Preis natürlich enttäuscht. 2. und ich glaube, dass Apple das sogar selber gesagt hat, wollte man kein Billig-iPhone, sondern ein Farbiges. Da es aber fertigungstechnisch nicht möglich ist, Alu so zu bearbeiten, dass die Farben so kräftig wie bei Kunststoff herüberkommen, hat man schlussendlich zu Polycarbonat gegriffen. Außerdem ist ja unter dem Plastik ein Gerüst aus Stahl, zur Stabilität und als Antenne. Das heißt: die, die mit dem Wort "Plastik-iPhone" nicht zurechtkommen können es auch "iPhone mit Kunststoff-Zierde nennen". Trotz diesen langen Absatzes oben finde ich, dass Apple mal in den sauren Apfel hätte beißen und ein iPhone konzipieren sollen, das hardwaretechnisch reduziert und somit billiger ist. Aber beim 5S glaub ich sind wir uns alle einig und finden es echt saugeil :))
  • Ich weis alle nicht was ihr habt ich mein wir reden über APPLE und ich denke ihr kennt Apple schon ein wenig also dürft ihr euch nicht wundern ich habe zum Beispiel einen Laptop für gut 2700€ zwar mit Retina Display aber trotzdem gibt's bei anderen Firmen spitzten Modelle für die Hälfte also wer Apple will muss auch einen gewissen Preis bezahlen
  • Das iPhone 5 ist jetzt zu teuer. Aber das alte iPhone 5, jetzt mit Plastikrückteil, für mehr Geld, als das iPhone 5 zu verkaufen, ist lächerlich. Das iPhone 5C ist kein neues Handy, es ist einfach das alte iPhone 5, was natürlich immer noch gut ist. Der Preis geht immer runter. Samsung könnte jetzt auch nicht mehr Geld, für ein altes S3 verlangen. Das S4 gibt es schon für 450 €. Das ist ein neueres Handy, als das 5C. Da kann ich doch nicht für das 5C 700 € verlangen.
  • Den Preis verstehe ich offen gesagt auch nicht ganz.. Ich denke mal Apple wollte nicht plötzlich wie Samsung als "Billighersteller" dastehen, aber dann hätten sie erst gar kein "Billig-iPhone" herstellen sollen. Kommt schon einer Themenverfehlung nahe... Naja, mir ist es egal, denn ich hätte mir das 5C sowieso nicht gekauft, nachdem es das 5S gibt und außerdem sind die 600 Euro halt der Listenpreis. Bin mir sicher, dass das Gerät im Verkauf dann um einiges billiger ist; zumindest bald!
  • Finde das 5C auch zu teuer. Bin aber überzeugt davon, dass es in China (Produktionsland) günstiger zu haben sein wird. Erstens ist das Preisniveau dort niedriger, zweitens werden es die Provider (und: Apple) pushen.
  • Ich finde es von der Optik her sehr GUT gelungen. Jedoch ist der Preis eindeutig zu hoch, vor allem für den chinesischen Markt. Wie sollen sich die Leute dies bei einem so niedrigen Einkommen leisten können? Das tragische "Niere für iPhone" Beispiel war scheinbar auch keine Warnung...
  • wo wären denn bitte "499 euro noch akzeptabel" , mal ganz ehrlich wenn man bereit ist so viel geld auszugeben dann kann man auch die 100 euro aufpreis raufhauen und sich gleich ein "richtiges" iphone kaufen, keiner brauch ein palstikiphone
  • Finde das 5C DEFINITIV ZU TEUER! 459€ wie beim iPad mini mit Mobilfunk wäre angebracht gewesen. iPhone 5S ist auch etwa zu teuer aber zu verkraften, weil es ne relativ gute Ausstattung hat und die Verarbeitung edel rüberkommt! Aber SCHLUSSENDLICH muss Apple langsam mal anfangen aufzupassen, sonst werden sie schneller wieder unten ankommen, wo sie waren, als Steve wiedergekommen ist! Ich bin seit 2008 treuer iPhone User aber als ich die Keynote sah, wusste ich a, dass mir so ein Plastikbomber nicht ins Haus kommt und beim 5S habe ein NICHT UNBEDINGT HABEN MUSS GEFÜHL BEKOMMEN! Da geht es einigen so...
    • @Dani Das erste iPhone war ein Alu-Plastik-Mix. In den Jahren 2008&2009 wurde auf Plastik gesetzt (3G/3Gs). Da wir uns nun aber nach 3 Generationen (2010/11/12) in 2013 befinden und Apple letztliche Versionen des iPhones mit hochwertigem Materialien (Alu-Glas) ausgestattet hat und es Hersteller wie HTC mit dem One gibt, die Preislich unter dem iPhone5C liegen, aber auf Alu setzen wird das iPhone5C mit dem Preis von 599EUR ein Megaflop. Das iPhone 5S sollte unverändert bei 679EUR liegen und das iPhone 5C bei 479EUR. Das wäre noch nachvollziehbar.
  • Okee Mann kann es auch übertreiben nur weil es eine Plastik Rückseite hat kann Mann das Handy was ja genau das selbe ist wie das 5 nich auf einmal 300 Euro günstiger machen mann kann ein gutes 5 immer noch für locker 450 Euro weiter verkaufe da kann apple doch nicht ein neues Produkt mit der selben Technik nur halt Plastik Kasse für 300 verkaufen wo leben wir das würde den ganzen Wert der iPhone 5 Besitzer zerstören !!! Und nur mal
  • In China liegt er Durhschnittsgehalt bei 200 bis 300 EUR pro Monat. Man muss also sparen um sich das leisten zu wollen/können. Und wenn man sich es leisten kann kommt es auf 100 USD Differenz nicht mehr an, dann nimmt man das 5s. Ich frage mich ja was die nächsten Modelle mit vermutlich größeren Displays dann kosten sollen? Irgendwann will oder kann man es sich auch hier nicht mehr leisten. Und 599 für das Plastikgerät mit Technik von 2012 ...Ne Danke.