iPhone-5C-640x540

Vielfach wird davon ausgegangen, dass das iPhone 5C ein wirklicher Flop für Apple ist. Dennoch kann man gegenüber der Konkurrenz einen kleinen Erfolg erzielen, denn laut neuesten Auswertungen kann sich das iPhone 5C teilweise erfolgreicher verkaufen als das Samsung Galaxy S4. Diese Zahlen wurden von allen amerikanischen Netzbetreiber erhoben und nun veröffentlicht. In den USA ist das iPhone generell sehr beliebt und man kann klar ablesen, dass bei den großen Anbietern wie zB AT&T das iPhone 5C vor dem Galaxy S4 steht.

canaccord-sept13-20131004

Dadurch wird von vielen US-Medien das iPhone 5C nicht mehr als „Flop“ angesehen, sondern eher als das „schlechtere iPhone“. Das iPhone 5S kann aus dieser ganzen Masse generell sehr gut hervorstechen. Somit hat Apple zumindest in den USA nicht viel falsch gemacht. Auf Grund der Berichte in den letzten Wochen über die weltweit ziemlich schlechten Verkaufszahlen des bunten iPhones, dürften die USA eher die Ausnahme als die Regel sein.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

3 comments

  • War vorige Woche in New York und war echt erstaunt wieviele Leute dort wirklich mit nen 5c herum gelaufen sind, konnte ich mir auch nicht erklären, da es ja immer geheißen hat es verkauft sich kaum, anscheinend wirklich nur ein phanen in den USA
  • So wie das aussieht, ist das nur in einem Monat. Ist doch logisch, dass bei Verkaufsstart, dass 5C sich besser verkauft, als ein Handy wo schon ein halbes Jahr auf den Markt ist. Mal in der USA. Spannender wären Gesamtzahlen. Wo man auch nicht direkt vergleichen kann, weil eben das S4 schon länger verkauft wird.