Apple, News, Österreich, iPhone 5, iPhone5 Moke uo,

Diesmal ist ein weiteres Gerücht über das iPhone 5 aufgetaucht. Wir kennen sicherlich alle die Mock-ups der iPhone 5-Modelle mit Aluminiumrückseite? Nun haben erste Quellen berichtet, wonach Apple bei der nächsten Generation der iPhone-Serie wieder auf eine Glas oder Keramikrückseite setzen wird. Beim neuen Modell soll diese Rückseite aber deutlich stabiler sein, als die des iPhone 4 oder iPhone 4S. Die Quelle spricht auch von Experimenten rund um eine Keramikrückseite (auch Samsung fertig Smartphones mit Keramikrückseite – daher ist das Gerücht nicht unwahrscheinlich).

Falls Glas bei der Fertigung der Rückseite zum Einsatz kommt, wird Apple auf das neue Gorilla Glas 2 setzen! Dieses kann noch dünner und stabiler gefertigt werden, als das jetzt verwendete Glas. Daher könnte Apple das iPhone 5  noch dünner und schlanker bauen, als es jetzt schon ist. Wahrscheinlich werden einige von euch nicht gerade begeistert sein, wenn das iPhone erneut einen Glasrücken besitzt – vielleicht lässt sich Apple ja diesmal etwas „Bruchsicheres“ einfallen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel