Langsam aber sicher nähert sich der 28. September und damit auch der Verkaufsstart des iPhones in Österreich. Die verschiedensten Netzbetreiber in Österreich haben bereits mit den „Reservierungen“ des iPhone 5 begonnen und geben nun auch die finalen Preise des neuen iPhones an. Zudem wird damit gerechnet, dass man dem Ansturm auf das neue iPhone 5 nicht standhalten wird und man mit längeren Lieferzeiten rechnen muss. So hat A1 seine ersten 1000 Stück an die Kunden verlost, die restliche Kunden müssen noch auf das iPhone 5 warten.

Wie sehen die Tarife aus?
A1 geht mit einer üblichen Strategie in das Rennen und bietet das iPhone 5 für 199 Euro (16 GB-Variante) an. T-Mobile erhöht den Startpreis des iPhones und geht für Neu- und auch Bestandskunden mit einem Preis von 249 Euro an den Start. Drei hingegen versucht das iPhone sehr günstig anzubieten und offeriert das iPhone um nur 99 Euro. Orange orientiert sich an den Preisen von A1 und gibt den Preis für das iPhone 5 mitt 199 Euro an. Die Tarife variieren bei den verschiedenen Betreibern und man muss sich den Preis sehr gut gegenrechnen.

Die Lieferzeiten liegen laut ersten Aussagen bei bis zu 4 Wochen. Man versuche aber die ersten Geräte schon am 28. September auszuliefern. Wir sind gespannt, wie viele Smartphonebesitzer sich über das neue iPhone 5 freuen dürfen. Gerne könnt ihr am Freitag über euere Eindrücke, hier auf MacMania berichten.

TEILEN

22 comments