iPhone 5 Teaser

Laut Apple soll die neue iPhone 5-Kamera durch neue Optik und Bildstabilisatoren sowie verschiedenen Berechnungsverfahren deutlich besser sein, als die Kamera des Vorgängers iPhone 4S. Wir haben uns selbst ein Bild gemacht und können einen deutlichen Unterschied zwischen iPhone 4 und iPhone 5 feststellen. Die Kollegen von Gizmodo haben nun einen direkten Vergleich von iPhone 4S und iPhone 5 gemacht. Vorweg können wir gleich sagen, dass Apple mit dem iPhone 5 tolle Arbeit geleistet hat und die Kameraleistung wirklich verbessert hat.

Alles wird schärfer!
Wenn man das oben stehende Bild genau unter die Lupe nimmt, erkennt man sehr gut, wie scharf die Optik des neuen iPhone 5 geworden ist. Das Foto des iPhone 4S ist auch nicht schlecht, jedoch ist die Schärfe deutlich schlechter und die Details sind sehr verschwommen. Auch im Vergleich mit dem Samsung S III kann sich Apple durchaus behaupten. Die Bilder sind in unseren Augen vergleichbar gut und können sich sowohl auf dem  SIII als auch auf dem iPhone 5 sehen lassen.

Fazit!
Die neue Kamera des iPhone 5 ist sicherlich kein „Gradmesser“ in der Smartphonebranche, jedoch kann Apple mit dem Standard der Konkurrenz mithalten und mit dem Erzrivalen SIII gleichziehen. Mit einer Spiegelreflex oder Systemkamera kann Apple jedoch, verständlicher Weise, nicht mithalten.

TEILEN

2 comments

  • Ich finde es super, wie gute Fotos man mit einem Handy bei günstigen Voraussetzungen machen kann. Vor nicht allzulanger Zeit haben die Fotos sogar auf einem 2"-Bildschirm verwaschen ausgeschaut, inzwischen kann man sogar von dem einen oder anderen Schnappschuss einen Abzug machen lassen. Ein Handy hat man eben immer dabei, die Spiegelreflex im Normalfall nicht ...