Die Weihnachtszeit ist wohl die beste Zeit für Apple und natürlich auch für den Handel, der Apple-Produkte vertreibt. Nun hat eine erste Studie herausgefunden, dass das iPhone 5 der „Motor“ von Apple ist und man sogar den Absatz von Android-Geräten seit langem wieder einmal übertrumpfen konnte. So sind die Verkäufe von Samsung und Co. in der (Vor)Weihnachtszeit eingebrochen und liegen nun unter den Verkaufswerten des iPhone 5. Doch nicht in jedem Land, wie den USA, ist dies der Fall. Apple kann sich im eigenen Land zwar sehr gut halten, dennoch gibt es wichtige Märkte, wo es nicht so gut aussieht. Nichts desto trotz verkauft sich das iPhone in den USA wie warme Semmeln und wir können uns auf gute Quartalszahlen freuen.

Beispiel Deutschland!
Der Hype rund um Apple ist auch in Europa angekommen und hat sehr schnell um sich gegriffen. Dennoch musste Apple in Deutschland einen Rückgang von gut 5 Prozent im letzten Jahr in Kauf nehmen. Grund dafür sind die verschiedenen Netzbetreiber, die auf günstigere Android-Smartphones setzen, um dem Kunden ein gutes Angebot machen zu können. Das iPhone selbst kann mit einem Marktanteil von gut 32 Prozent punkten. Dennoch liegt der Marktanteil von Android weit über diesem Wert.

TEILEN

8 comments

  • ähm, wieso sollte man sich über gute Quartalszahlen freuen? was bringen mir die? Apple kann sich freuen. mir wären schlechte zahlen lieber. Vielleicht würde Apple das izeug dann mal zu vernünftigen Preisen anbieten.
  • also das iPhone kann nicht mit Android verglichen werden. Das iPhone ist nur ein Device und Android ist ein OS ... daher ist es auch keine Kunst, dass Android so stark verbreitet ist dank der Masse an Hardwareherstellern. Hier wäre der Vergleich, Goggle Nexus gegen Apple iPhone eher aussagekräftiger!
  • Sorry, aber ich komme zufällig aus Deutschland und hier sieht man zunehmend mehr Samsung Phones bei der Jugend. Das Samsung Galaxy S3 erfreut sich großer Beliebtheit. Das iPhone 5 hingegen stellt nur eine Randerscheinung dar - kein Wunder – es ist völlig überteuert und die Leute sind einfach nicht mehr bereit dazu soviel Geld für ein Smartphone auszugeben, des Weiteren hat es einen schlechten Ruf. Das die Amy's sich ihre iPhone's schön auf pump kaufen sollte hier auch erwähnt werden. Fazit: Das Design des iPhone 5 ist nicht wirklich schön. Wer will schon ein 4Zoll Smartphone mit dem komischen Formfaktor und dann auch noch Ärger!?! Das Google Nexus 4 zeigt wie man's richtig macht. Es bietet ein schönes Design und das zu einem unschlagbaren Preis.
    • Interessanter Wechsel von "Samsung Phones" über "S3" zu "Nexus 4". Einigen wir uns doch darauf, dass Samsung das neue Nokia und Android das neue Windows ist und somit selbstverständlich überall vertreten. Über die reinen Zahlen sagt das aber nichts aus. Als zweites: Ein aktuelles Handy kostet soviel wie das iPhone, manchmal sogar mehr wie das Premium von HTC für 700€. Das S3 ist knapp ein Jahr alt und somit für 400€ recht günstig. Über Geschmack lässt sich streiten, ich finde das S3 sieht Discounter-mäßig aus und von der Form einfach nur hässlich. Das Nexus 4 wird von Google zu einem kampfpreis vertrieben, wie das zu dem S3 für 400€ und dem iPhone für 600€ passt, weiss wahrscheinlich auch nur du. Sei nicht böse, aber dein Kommentar klingt nach "Das wichtigste ist den Menschen der kleine Preis, darum muss das iPhone hintenanstehen."
    • entweder haben wir eine weitere schizophrene persönlichkeit von dir entdeckt oder du hast versucht den kommentar von lars abzuschreiben ^^ design ist geschmackssache und ich glaube das letzte argument für ein S3 wäre das design. diesen formfaktor nennt man übrigens 16:9 und auch das S3 hat diesen formfaktor, abgesehen davon lässt sich das iPhone 5 noch perfekt mit einer hand bedienen
  • Sorry, aber ich komme aus Düsseldorf und hier sieht man zunehmend mehr Samsung Phones bei der Jugend. Das S3 ist sehr beliebt. Das iPhone 5 ist hier nur eine Randerscheinung. Kein Wunder - es ist viel zu teuer und das Design ist nicht wirklich schön. Wer will schon ein 4Zoll Phone mit dem Formfaktor!?!