Apple News Österreich Mac Apple Care

Wie wir schon berichtet haben, wird Apple seine Apple-Care Strategie etwas verändern und überarbeiten. Erste Anzeichen für solch eine Überarbeitung gibt es jetzt schon. Hat ein User einen zerbrochenen iPhone 5-Screen, wird das Gerät nicht mehr eingeschickt und mit einem anderen Gerät ersetzt, sondern direkt vor Ort wieder in Stand gesetzt. Apple-Mitarbeiter werden dazu angehalten, jegliche Display-Reparatur direkt im Store durchzuführen, um hier Arbeitszeit zu sparen. Wer keinen Apple-Care-Plan besitzt, muss für den Tausch des Displays 149 US-Dollar auf den Tisch legen, bekommt sein iPhone aber binnen weniger Minuten wieder.

1 Milliarde soll gespart werden!
Mit dieser Methode will Tim Cook im Garantiebereich deutlich mehr sparen als nur ein paar iPhone-Screens. Man geht davon aus, dass die Umstellung von Apple Care ca. 1 Milliarde Dollar pro Jahr in die Kassen von Apple spülen wird. Durch den Abbau von Lieferwegen und Postversand, indem man die Reparaturstelle direkt in den Apple-Store integriert, wird sicherlich einiges an Geld einsparen. Welche Neuerungen Tim Cook in dieser Hinsicht noch für uns parat hält, werden wir wahrscheinlich im Laufe der WWDC erfahren.

TEILEN

2 comments