Eigentlich kann man aus den bereits veröffentlichten Bauteilen des iPhones eine komplette Hülle zusammenbauen und bekommt damit einen sehr guten Einblick, wie das iPhone aussehen wird. Doch ein großes Fragezeichen gab es noch bei den verschiedenen iPhone-Gerüchten. So war nicht klar, welches Display im neuen iPhone eingebaut wird. Nun hat Sharp diese Thematik wohl auch geklärt und berichtet davon, dass die IGZO-Displays schon in diesem Monat an Apple geliefert werden sollen. Kurz nach der Anlieferung beginnt Foxconn schon mit dem Zusammenbau der neuen iPhone-Modelle.

Alles im Zeitplan?
Alle bekannten Gerüchte von Zulieferern und auch Insidern deuten immer stärker auf den September hin. Apple hätte nun noch genug Zeit, um die ersten iPhones zu produzieren, damit diese gleich in den Handel kommen können. Somit können wir sehr stark damit rechnen, dass Apple am 12. September ein iPhone 5 vorstellen wird, welches ab dem 21. September für den Endkunden bereit steht. Doch einer muss immer aus der Reihe tanzen: Gerade der CEO von Sharp hat vor kurzem behauptet, dass Apple erst im Oktober mit der Auslieferung des iPhones beginnen wird. Was an diesen Gerüchten dran sein mag, wissen wir leider nicht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel